Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Lobenstein
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    33

    Rechnung voll bezahlen auch bei Mängeln

    Hallo.

    Allgemeine Frage.

    Der Bau ist fertig. Der Auftragnehmer schreibt die Rechnung von 50 000 Euro.
    Leider wurden nicht alle Arbeiten zur vollen Zufriedenheit ausgeführt.
    Dies wurde auch besprochen und der Auftragnehmer wird nachbessern.
    Frage. Sollte man einen Teil des Geldes Zurückhalten bis alles nachgebessert wurde??
    Wie viel darf man zurückhalten?
    Wonach richtet sich diese Summe?
    Schließlich will man ja sicher gehen, dass der Auftragnehmer dann auch nachbessert und es nicht vergisst.Weil er sein Geld schon hat.

    Danke schon mal im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rechnung voll bezahlen auch bei Mängeln

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Warum klärt Ihr das nicht persönlich? Kurzes Gespräch. Hier pass auf, das , das und das noch, bis dahin gibts nur X % . Tut keinem weh so ein Gespräch. Macht menschlich 'ne Menge aus....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Hier lesen:

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=36846

    In Zukunft bitte zunächst Suchenfunktion nutzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Du nimmst den Bau ab, ohne Fachwissen?

    Das ist nicht mutig, das ist dumm. Mit der Abnahme dreht sich die Beweislast um. Wenn du nicht selbst über umfassendes Wissen in allen Baubereichen verfügst, solltest du diesen Schritt nicht ohne Hilfe machen. Wenn du Hilfe hättest, wäre die Frage hier nicht aufgetaucht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi Zahlemann!

    Nach BGB darf Du das Doppelte der Kosten für die noch offenen Mängel einhalten.
    Nix "besprechen" - formgerecht Mängel rügen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen