Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Flintsbch a. Inn
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    19

    Wandheizung im Treppenhaus, gibt es eine Alternative?

    Hallo liebe Baugemeinde,

    ich hab eine Frage. In meinem Haus, komplett mit FBH (Gas + Solar) soll das Treppenhaus beheizt werden.

    Es ist vom Keller bis hinauf zum Speicher offen.

    Das Haus sieht so aus.

    KG - EG- OG - Speicher

    Alle Räume die vom Treppenhaus abgehen haben natürlich eine Türe.

    Nun hat mein Heizerer gemeitn, er würde bei der Kellertreppe und im OG eine Wandheizung einbauen.

    Ich hab aber irgendwie keine Lust, die beiden Wände aufzuhauen.

    Gibt es denn vielleicht eine alternative? Problem könnte die niedrige Vorlauftemperatur sein, oder?

    Für Eure Hilfe vielen Dank.

    vG
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wandheizung im Treppenhaus, gibt es eine Alternative?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Die Wandheizung kommt in den Putz, also auf die Wand, nicht in die Wand rein. Gehts dann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie sind die Platzverhältnisse im Treppenhaus?
    Außenwand(wände)? Wie groß?
    Welche Raumtemperatur soll erreicht werden?

    Denkbar wäre ein Gebläskonvektor. Die sind aber optisch nicht so der Bringer.
    Alternativ Wandheizung (Dämmung darunter). Die kann im Putz oder im Trockenbau errichtet werden.

    Es führen viele Wege nach Rom.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Flintsbch a. Inn
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    19
    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten.

    Also Platz ist im Treppenhaus genug.

    Dass die Wandheizung in den Putz kommt ist mir klar.
    Kann ich die Heizung auf die bestehende, gestrichene Wand montieren und dann einfach von einer Putzerfirma verputzen lassen?

    Ich denke mal die Heizung mit Putz wird nicht dicker als 3-4 cm werden oder?

    Ach ja die Heizung wäre an keiner Aussenwand, ist daher eine Dämmung von nöten?

    Temperatur sollte so sein, dass mein vom EG ins OG kommt ohne zu frieren. Also auch mal nur mit Socken undSchlafanzug.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Eine Dämmung unter der Wandheizung ist in meinen Augen sinnvoll, weil ansonsten das System extrem träge wird (es wird ja die komplette Masse der Wand auf Temperatur gebracht).

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    Wieso soll das Treppenhaus beheizt werden dient doch nur zum Durchgang, oder nicht? Wir haben auch eine FBH hinter der Haustür, die ist so sinnlos wie ein Kropf. Des übrigen laufen bei uns die Heizrohre zu den einzelnen Räumen den Gang entlang, da ists sogar barfußwarm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Flintsbch a. Inn
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    19
    Also der Gang soll deshalb beheizt werden, da die Schlafräume im OG sind und die Wohnräume (Küche ...) im EG.

    Wenn man jetzt leichter Bekleidet ins andere Stockwerk muss dann wirds bei uns halt ziemlich kalt.

    Heuer im Winter -20 GradCelsius Außentemperatur.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen