Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Bahlingrn
    Beruf
    industriemeister
    Beiträge
    336

    Kamin für Gastherme und Kaminofen

    Hallo,
    ich will bei mir einen Kaminofen einbauen, für den ich ein LAS Kamin brauche, da ich für die Gastherme nochmals einen Kamin brauche, plane ich, ein 2 Zügiges Kamin zu verwenden und 1 Zug für die Gastgerme zu verwenden,
    allerdings liegt die Therme im Keller ca. 7 m vom Kamin entfernt. Ist ein wenig doof, aber ich habe ein RMH und dann bin ich ein wenig beschränkt von der Planung.
    Nun mein Frage, kann ich von der Gastherme einmal quer durch den Keller fahren und dann in den Schornstein rein? Oder muß das Abgas direkt nach oben abgeführt werden?
    Ansonsten müsste ich die Gastherme versetzten, aber dann liegt sie nicht mehr direkt unter Bad etc...
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kamin für Gastherme und Kaminofen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Mit dem LAS kannst Du auch schräg verfahren. Der Schorni wird Dir dann sagen, wo er überall Revisionsöffnungen haben möchte.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Bahlingrn
    Beruf
    industriemeister
    Beiträge
    336
    okay, danke,
    also ich wollte mit dem LAS im Keller starten, allerdings in der Mitte des Hauses, der Technikraum liegt allerdings am Anfang, zur Straßenseite.
    Kann ich dann einfach mit dem Abgasrohr der Therme unter der Kellerdecke bis zur Mitte fahren? Muß leider einmal quer durch haus.. Die Abgasrohre der Therme sind ja heutzutage nur noch "plastik" Rohre, soweit ich weis.
    Nochmal ein Edelstahlausenkamin wäre das ein wahnsinns Geldverlust.
    Und das Abgasrohr direkt nach oben durch einen Schacht zu fahren geht auch schlecht, da ich über ein Dachfenster muß..
    Den gemauerten Kamin wollte ich in der Mitte lassen,
    Der LAS Zug ist ja nur für den Kaminofen, wegen externen Luftanschluß, der 2. frei zug wäre dann für die Gastherme..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Sprich mit dem Schorni darüber, der kann das absegnen. Das spart Zeit und Geld.
    Nicht waagrecht verfahren, da das Kondensat ablaufen muss.

    Für das LAS gibt es eine Zulassung, und der Thermenhersteller liefert alle sonstigen Daten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen