Ergebnis 1 bis 4 von 4

Porotonsägen

Diskutiere Porotonsägen im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Straelen
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    18

    Porotonsägen

    Reicht einen normale Reciprosäge mit Porotonsägeblatt oder ist eine gegenläufige Säge (Aligator) sinnvoller.

    Benötige die Säge für ein Neubauhaus mit 17,5 Steine, keine breiteren Steine.

    Wer hat Erfahrung und würde welche Säge nehmen?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Porotonsägen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,488
    Hallo,
    die Alligator wäre zu empfehlen. Gebraucht kriegt man die bei ebay günstig ersteigert.
    Das andere was sie meinen hat zimlich dünnen blatt und würde bedingt für pb geeignet sein. Schnittfläche wird oval.
    Mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Straelen
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    18

    Danke!!!

    Danke für die Antwort!!!!!!!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    NRW
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    915
    Hallo!

    Die Dewalt DW-Sägen sind übrigens Baugleich mit den Elu MSU da Dewalt=Elu.

    Die Elus bekommst Du hin und wieder für recht wenig Geld bei ebay. Da kannst Du nix falsch machen.
    Ich nutze meine MSU heut noch (mit anderem Blatt) fürs Brennholz.

    Gruß,
    Rene'
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen