Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Energieelektroniker
    Beiträge
    1

    Frage Fassade Dämmen aber wie und womit ?

    Hi, wir haben da ein kleines bis großes Problem.

    Wir haben vor 2 Jahren ein Zechenhaus gekauft natürlich stand der Innenausbau im Vordergrund. Also alles neu Elektrik / Bad / Gäste WC / Decken / Böden alles neu und ich meine wirklich alles neu, zum schluß haben wir uns noch einen schönen Kamin fürs Wohnzimmer gegönnt.
    Dann letztes Jahr ist uns unser erster großer Fehler aufgefallen :/ Wir haben uns leider auf die aussagen der altansäßigen Nachbarn verlassen, " Die Alufenster sind super dicht u.s.w." die waren so super das wir im Winter die Wassertropfen von innen am Rahmen festgefroren hatten ganz zu schweigen vom Durchzug was für unseren kleinen da gerade 6 Monate nicht der bringer war. Ok also im Sommer letzten Jahres neue Fenster eingebaut 3fach 7kammer System naja wenn man es schon macht kann auch gleich etwas mehr ausgeben und es vernünftig machen war unser Gedanke dabei. War wohl die richtige Entscheidung der Durchzug war weg was wohl auch an der neuen Haustür von Hörmann lag. So das ist unser derzeitiger Renovierungsstand.
    Wenn jemand was zum aussetzen hat ruhig raus damit ich bin für jede Kritik offen ^^

    So nun zu unserem neuen Problem eigentlich haben wir diesen Winter nicht wirklich gefroren und unsere Heizkosten werden wohl auch nicht zu hoch ausfallen da wir fast alles mit dem Kamin heizen und wir das Holz umsonst bekommen.

    Dennoch möchten wir unser Haus natürlich weiter bearbeiten. Derzeitiger stand der Dämmung nur der Keller ist von außen neu gedämmt worden habe da letztes Jahr etwas gebuddelt da die Terrasse noch gemacht wurde und sofort von außen Dämmung drauf gehauen.

    Jetzt ist unser Ziel früher oder Später das Haus zu Klinkern. Und genau das ist das Problem wie gehen wir das richtig an bei den ganzen Systemen die es da gibt. So wie es aussieht reicht unser Geld wohl nicht um zu Dämmen und um zu Klinkern. Jetzt habe ich ein Angebot über Dämmaterial EPS 32 / Kleber / Gewebe / Nägel u.s.w. von ca.2000€ allerdings ohne außenputz da ich mir den ersparen möchte wegen den Klinkern die folgen.

    Dazu kommen jetzt meine ersten fragen:
    1. Könnte ich das alles fertig machen und dann einfach den Wasserdichten amierungskleber als außenschicht lassen und in 1-2 Jahren darauf Klinkern ?
    2. Ist bei den Material werten ein höherer oder niedrigerer Wert besser ? Ich Glaube zwar das wenn kleiner die Dämmung irgendwie dichter ist bin mir aber nicht so sicher.
    3. Muß ich zwischen Dach und Dämmung etwas zwischen machen oder kann ich die Platten einfach bis unter die Dachziegel legen.

    Die andere Version die wir uns überlegt haben mit diesen Stegdämmplatten wo wir die Platten einfach auf die Wand kleben Dübeln und danach direkt die Riemchen aufkleben. Was uns natürlich etwas Arbeit und Geld erspart da wir nicht erst das Gewebe/Amierer kaufen und verputzen müssen.
    1.Hat schon mal wer so ein System verbaut?
    2.Welches System ist besser oder macht mehr Sinn.
    3. Oder sind wir auf einem ganz falschen weg und sollten es ganz anders machen.

    Besten Dank
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fassade Dämmen aber wie und womit ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Königstein
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    37
    LAß dich mal von einem WDV Hersteller oder beseer Verarbeiter beraten. Das Aufkleben von Riemchen auf ein WDVS ist nicht ganz ohne Aufwand verbunden.
    Ich glaube dafür kriegst du dein Haus bald auch verklinkert. Dann hast du wenigstens was vernünftiges
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen