Ergebnis 1 bis 7 von 7

Behgehbarkeit für Schornsteinfeger

Diskutiere Behgehbarkeit für Schornsteinfeger im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169

    Behgehbarkeit für Schornsteinfeger

    Moin,

    im Rahmen der Dämmung oberste Geschoßdecke diskutiere ich gerade Materialverwendung.... Ich bin für Steinwolle und frage mich, ob es für den jährlichen Besuch des Schornsteinfegers nicht ausreichend ist, wenn der kurz vor dem Besuch ein paar große Spanplatten zum Laufen auf die Dämmung gelegt bekommt, die ich danach sofort wieder entferne...

    Schadet das der Steinwolle? Wir haben eh nur 2-3 Meter zu überbrücken..

    Oder streikt da wohl der Schorni weil er einen begehbaren Aufbau braucht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Behgehbarkeit für Schornsteinfeger

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Freiburg
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    236
    Mach so... hängt auch von der Steinwolle ab wie weich die ist - mal probeweise testen...

    oder siehst direkt ein paar Holzklötze mit Winkeln gesichert in der Dämmung vor auf denen die OSB-Platten stationär zu liegen kommen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Was für ein Untergrund? Bei einem festen, belastbaren Untergrund bau doch Böcke und montier da Dielen drauf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...bei Dämmkeilen "Felswoll" kannst du die Spanplatten so drauflegen ...und bei einer Grösse von 1m x 3m auch liegen lassen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    169
    super idee mit den böcken.

    Ist ne Holzbalkendecke, ich schraub da 6-8 Kantholzböcke auf die Balken druff und dann werden die Platten da schön drauf abgelegt, aber nur wenn er da ist... wenn er geht pack ich die wieder runter...

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Mhhh

    Meine Erfahrung sagt: vergiss das mit dem Wegräumen, das ist sowieso das lästigste und das wirst du nicht ständig machen wollen...

    Bau das so, das die Platten liegen bleiben können... 2 Dielen nebeneinander reichen als Breite aus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Eben. Du musst dem Schorni keine 2 spurige Autobahn bauen. 2 Dielen sind ausreichend.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen