Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    59

    Baufirma zwingt zur Abnahme

    Hallo alle zusammen,

    nachdem ich die Schlussrechnung vom Bauunternehmer erhalten habe und ich der Meinung war, dass das Gewerk nicht abnahmereif ist, habe ich dies der Firma unter Angabe der Mängel und der noch fehlenden Restarbeiten mitgeteilt.
    Mängel z. Bsp. Regenwasserleitung Nord-Ostseite liegt zu hoch, Podestplatte schief, Balkon Kontergefälle zum Haus (hier sagt der Unternehmer, dass der Balkon ohne Gefälle ausgeschrieben wurde und Ebenheitstoleranzen von 20 mm im Bereich der Ebenheitsnorm nach DIN 18202 liegen). Restarbeiten z. Bsp. Arbeitsräume mit Erde auffüllen und verdichten, Einbau Kunststofflichtschacht.
    Der Unternehmer schreibt hierzu, dass es sich bei den aufgeführten Mängel bzw. Restarbeiten um geringfügige Mängel handelt und fordert innerhalb von 12 Tagen zur Abnahme auf.
    Da wir unterschiedl. Meinung sind, stellt sich für mich nun die Frage, einen Gutachter einzuschalten. Kann ich die Kosten hierfür eigentlich an den Unternehmer abwälzen, wenn sich tatsächlich bestätigen sollte, dass ich Recht habe und das Gewerk noch nicht abnahmereif ist?
    Danke für eure Hilfe!

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baufirma zwingt zur Abnahme

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Gutachterkosten für Abnahmebegleitung - eher nein. Eine Bauleitung auf Deiner Seite hätte ja auch Geld gekostet.

    Erst wenn der BU die Mängel bestreitet (was er ja zumindest teilweise nicht macht), könnte es am End zu einer Kostenübernahme des SV durch den BU kommen.

    Mit der Balkonplatte könnte er Recht haben. KÖNNTE!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    59
    Gut nun weiß ich ehrlich gesagt auch nicht mehr weiter. Ich glaube, ich komme um die Abnhame nicht rum. Da der Unternehmer einfach die besseren Argumente und Erfahrungen hat. Oder was meint ihr? Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber das Haus ist groß, welches wir bauen. Unsere finanziellen Kräfte sind am Ende. Ich weiß nicht was für Gutachterkosten auf mich zu kommen würden. Eigentlich kann ich es mir nicht leisten...Aber das bringt alles nicht weiter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Was soll es denn kosten, wenn Du Dich mal von einem SV durchs Haus begleiten lässt?
    Rechnen wir mal großzügig
    1 Stunde Anfahrt
    3 Stunden vor Ort
    1 Stunde Abfahrt
    2 Stunden schriftl. Zusammenfassung

    Macht 7 Stunden a hochgegriffen 90 € = 630 € + MWST und Nebenkosten =< 800 €
    Wahrscheinlich gehts mit deutlich weniger ab. Dafür hast Du Gewissheit und tappst nicht in Fallen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Du erwähnst eine Ausschreibung.
    Die muß ja irgendwer erstellt haben (z.B. Euer Architekt). Was ist mit dem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    ohne Gefälle ausgeschrieben
    wirklich ausgeschrieben oder mal pläne hingetan und gesagt "du maurer - mach mal gutes angebot?"

    anderenfalls fragen wie julius - wer hat ausgeschrieben, wer macht bauleitung, wer macht ausführungsplanung?

    schwarz

    p.s.: ah, verstehe jetzt etwas mehr, wenn ich mir deine beiden letzten themen so ansehen. bei euch liegt / lag ja noch mehr im argen.
    Geändert von Schwarz (08.02.2011 um 12:33 Uhr) Grund: recherche ;)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    ohne Gefälle ausgeschrieben
    Ausserdem: Gebaut wird nicht primär nach Ausschreibung, sondern nach Ausführungsplänen. Dies sollte eigtl. zwar im Regelfall deckungsgleich sein; aber wenn es das nicht ist, dann gelten zur Ausführung freigegebene Pläne.

    Wenn ich natürlich lese, dass Arbeitsräume noch nicht verfüllt sind, Lichtschächte noch fehlen, dann kann man nicht von einem wirklich fertigen Werk sprechen.
    Schlussabnahme ist wenn Schluss ist (abgesehen von kleineren Mängeln; aber nicht noch nicht erbrachten Leistungen).

    Die Firma soll fertig machen und gut ist. Ich gebe nie eine Schlussabnahme wenn noch sowas wie Erdarbeiten nicht fertig sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    59
    Ich bin von Sachverständigenkosten in Höhe von über 2500 Euro ausgegangen. Natürlich kann ich mir auch keinen Prozess leisten. Den die Baufirma gibt ja jetzt schon nicht ohne weiteres zu.
    Ja bei uns ist viel schiefgelaufen. Mein Architekt drängt ebenfalls zur Abnahme. Es geht viel weiter. Er war während der Rohbaumaßnahme insg. 4 Wochen abwesend (Urlaub, langer KRankenhausaufenthalt) dh. ab Kanalisationsarbeiten bis Mitte DG ohen Bauleitung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ist denn der Archi wirklich "Deiner" (also direkt beauftragt und bezahlt) oder geht der über die Baufirma?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    FFB
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    90
    Wir haben die Endabnahme mit SV durchgeführt. Kosten: 500 Euronen all inclusive.
    Mach das.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Experte im Forum Avatar von Lili Marie
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Rügen
    Beruf
    Tochter
    Benutzertitelzusatz
    Geburtstag: 19.01.2006
    Beiträge
    229
    Ich hab meiner Püppi ein neues rosa Kleid angezogen.
    Mach das!


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von charlie2 Beitrag anzeigen
    500 Euronen all inclusive.
    Was war da inclusive?? Cocktail mit buntem Schirmchen? Rechtsberatung? Gummibärchen?

    So ein bissel Gehalt wär schon schön.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen