Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Maschinenbau Techniker
    Beiträge
    13

    Verlegen von Antennen und Netzwerkkabel!

    Hallo zusammen,

    ich möchte demnächst im meinem Rohbau die Netzwerk- und Antennenkabel in Eigenleistung verlegen. Als Netzwerkkabel möchte ich folgendes Cat.7 Kabel benutzen:

    Cat. 7a Verlegekabel S-FTP 1000 MHz PIMF – Verlegekabel
    und
    Cat. 7a Duplex Verlegekabel S-FTP 1000 MHz PIMF - - Kabel

    Als mögliches Antennenkabel habe ich mir ein “Set Sat Antenne
    nkabel Koaxialkabel "ECHTES KUPFER" 120db“ ausgesucht.

    Als erstes möchte ich gerne wissen auf was ich achten muss wenn ich verlege Kabel kaufe.

    Des Weiteren möchte ich gerne wissen ob ich diese Leitungen zusammen oder sogar noch mit einem Stromkabel in einen Schlitz ziehen kann. Das das nicht optimal ist kann ich mir vorstellen allerdings habe ich keine Idee wie ich es vermeiden kann. An der Wand kann ich es mir vielleicht noch vorstellen aber spätestens wenn es durch die Decke geht kann ich es mir nur schwer vorstellen. Bei uns im Haus wird ein Schacht durch unseren Generalunternehmer entstehen in dem Wasserleitungen und Stromkabel in die einzelnen Etagen gelegt wird. Dort würde ich auch gerne meine Antennen und Netzwerkkabel verlegen. Nun müsste ich wissen ob ich dadurch Qualitätsverluste zu erwarten habe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verlegen von Antennen und Netzwerkkabel!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319
    Geändert von chipC (12.02.2011 um 13:24 Uhr) Grund: Anfangsseite
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319
    Wie weit ist denn der Rohbau schon fortgeschritten? Welche Decken sind Drin? Ist schon Estrich drin?
    Mann kann in den meisten Fällen auch noch eine Verrohrung über den Rohboden machen bevor der Fertigboden eingebracht wird.
    Machen Sie die Elektroarbeiten selbst oder eine Firma beauftragt?
    Gute Vorplanung ist halt die halbe Miete...
    Gibt es denn keine(schlecht) eigenen Steigschächte für Stromleitungen bzw. Schwachstromleitungen, ist keine Verrohrung wenigstens der Schwachstrom und Antennenleitungen über die Decken/Böden erfolgt?
    Ist überhaupt etwas verrohrt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Du brauchst vor allem eines:
    Vorab einen Plan!
    Die Materialauswahl ist nachrangig und ergibt sich dann weitgehend daraus.

    Aber die Kombination, welche ich aus Deiner Beschreibung herauslese, nämlich:
    Ausführung der sonstigen Elektroinstallation durch den Eli des GU, aber Netzwerk und Antennenleitungen in Eigenleistung.
    Das kann man machen, ist aber mit HOHEM Konfliktpotential verbunden !
    Ich rate deswegen davon ab.

    Wenn man es jedoch tun will, muß RECHTZEITG VORHER die Leitungsführung IN JEDEM DETAIL mit dem Eli abgesprochen werden.
    Sonst haste ganz schnell mehr Kosten durch Nachträge aufgrund Kollision an der Backe, als durch Eigenleistung eingespart wurde.

    P.S.
    Wenn irgendwo auf einer Leitungsverpackung "ECHTES KUPFER" draufsteht, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit überteuerter Heimwerkermüll drin...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen