Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Welche geringste Wandstärke für Zwischenwand?

Diskutiere Welche geringste Wandstärke für Zwischenwand? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Nordfriesland
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    2

    Welche geringste Wandstärke für Zwischenwand?

    Moin moin,

    ich habe ein kleines Haus und das Badezimmer haben wir geteilt in zwei Räume,
    die so entstandene Gästetoilette braucht jetzt noch eine Trennwand mit Tür.

    Die Wandstärke soll so gering wie möglich sein, eine normale Zarge für eine Zimmertür
    geht ab 8 cm los und ytong Steine gibt es mit einer Stärke von 7,5 cm (+ Putz knapp 8)...

    Meine Frage nun, ist eine solche Wand stabil genug für den Einbau einer Tür?

    mfg aus Nordfiresland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche geringste Wandstärke für Zwischenwand?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,921
    von 7,5 cm (+ Putz knapp 8)...
    2,5 mm Putz pro Wandseite???????

    Mach eine Ständerwand mit 100 mm Wandstärke (50 mm Profil + 2x12,5 mm GK pro Seite) und du hast auch für den Schallschutz was getan, was ja bei einer Toilette nicht unbedingt von Nachteil ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Mhhh, wäre da nicht eher der Geruchsschutz wichtiger?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Nordfriesland
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    2

    Ständerwand geht nicht

    Hallo zusammen,

    eine Wand aus Rigips geht nicht, die Wand verläuft nämlich
    nicht gerade, sondern schräge und hat zwei Winkel drin,
    zudem ist sie nicht sehr breit!
    Ich müsste zu viel an den Blechen herumfriemeln, darum
    will ich sie in Ytong bauen.

    Grüße aus NF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kronach
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    1,266
    Von KS-original gibts nen 10er Ausbaustein. Evtl. kommt der in Frage.

    Gruß Flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen