Ergebnis 1 bis 4 von 4

Hauskauf: Kellerabdichtung

Diskutiere Hauskauf: Kellerabdichtung im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Münster
    Beruf
    Postbote
    Beiträge
    1

    Hauskauf: Kellerabdichtung

    Guten Tag,

    meine Frau und ich haben grosses Interesse an einem Haus (Reihenhaus) mit einem Abdichtungssystem der Firma Wolf. Wir habens chon einiges hier im Forum gelesen und dennoch sind wir als Laie ein wenig überfordert. Deshalb hier meine Frage an Euch Experten in der Hoffnung eine Antwort zu bekommen, die wir auch verstehen :-)
    Hier die Fakten:
    - Kellerwände sind komplett in Erdreich
    - Kellerfenster oberhalb des max. Wasserbemessungsstand
    - Kellerwandaufbau:
    -> Aussenhaut (5cm)
    -> Thermoelement (10cm)
    -> Ortsbeton mit Fugenblech (10cm)
    -> Innenwand (5cm)
    Kellerwanddicke ca. 30 cm
    Nun haben wir das Haus näher betrachtet und die äußeren Elementstossfugen der Kellerwände gesehen. Wir waren überrascht, dass die vertikalen Stossfugen der Elementwände nicht abgedichtet waren (so zusagen kein Pflaster über die Stossfugen). Für unser Laienverständniss müßten diese vertikalen Stossfugen von aussen abgedichtet sein, da ja sonst das Wasser zwischen Thermoinnenwand und Ortsbeton spazieren laufen kann und in den Keller eindringen kann.
    Nun unsere Frage:
    Gibt es eine Norm oder Ähnliches welche diese äussere Abdichtung als zwingend ansieht, oder ist das ein allgemein anerkannte Technik der Regel das die äußeren Stossfugen bei diesem Kellerwandaufbau von außen abgedichted werden. Von dem Hersteller bekommen wir keine Eindeutige Aussage.
    Vielleicht kann uns hier im Forum jemand helfen, da das Haus sher schön ist un dmeine Frau es gerne Ihr eigen nennen würde.

    Vielen Dank im voraus

    Elke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hauskauf: Kellerabdichtung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Postbote Beitrag anzeigen
    ....dennoch sind wir als Laie ein wenig überfordert. ........Für unser Laienverständniss müßten......
    Was liegt da näher, als mit einem Fachmann die Sache zu begutachten? Es könnte ja sein, dass das Problem gar kein Problem ist.....aber dafür andere (versteckte) Probleme auftauchen.

    Zitat Zitat von Postbote
    und meine Frau es gerne Ihr eigen nennen würde.

    Vielen Dank im voraus

    Elke


    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Abdichtungen sind immer als ganzheitliches Konzept zu sehen. Es gibt Systeme mit äusserer und Systeme mit mittlerer Fugenabdichtung sowie div. andere Möglichkeiten.
    Konzept erfragen und das klären lassen.

    @ Ralf
    Gleichgeschlechtliche Ehe? Why not?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    @ Ralf
    Gleichgeschlechtliche Ehe? Why not?
    Als Beruf steht da jedoch PostBOTE....

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen