Ergebnis 1 bis 4 von 4

2 schalig Kalksandstein mit Klinker-welche Dämmung für 3Liter Haus?

Diskutiere 2 schalig Kalksandstein mit Klinker-welche Dämmung für 3Liter Haus? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Simmershausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    40

    2 schalig Kalksandstein mit Klinker-welche Dämmung für 3Liter Haus?

    Hallo,
    wir möchten mit Kalksandstein ein Niedrigenergiehaus (3 Liter Haus) bauen. Die Fassade soll verklinkert werden. Könnte es Probleme mit der Luftdichtheit geben wenn beim Innenputz nicht alles optimal ist? Und was wäre die optimale Dämmung bei Klinkerfassaden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 2 schalig Kalksandstein mit Klinker-welche Dämmung für 3Liter Haus?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von matzi
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Beruf
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Beiträge
    463
    Ich habe vor 10 Jahren ein von der Landesregierung gefördertes NEH Haus gebaut,allerdings mit Ytong. Das war zwar kein 3 Literhaus aber die Außenwand mußte einen U-Wert von unter 0,20 haben. Wir haben das Haus nach dem Putzen abgedrückt und festgestellt das es auch durch die Steckdosen zog. Es war aber unkritisch. Dämmung von außen in der Luftschicht habe ich 8 cm PU-Schaumplatten genommen 0,030 mit 4 cm Luftschicht und dann Verblendung. Nur das richtige Anbringen der Platten in der Luftschicht ist etwas aufwendiger als mit Glaswolle.
    Gruß Matzi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Simmershausen
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    40
    Mein Gedanke war, dass bei einschaliger Bauweise Ziegel (vielleicht sogar mit Perlitfüllung) die erste Wahl ist. Will ich aber 2 schalig mauern hätte ich mit dem Kalksandstein die bessere Wärmespeicherung, Schallschutz u. Verarbeitung. Die Dämmung bringt dann die Luftschicht u. das Dämmaterial. Frage ist nur ob ich im Bereich wo der Innenputz unterbrochen wurde (Dosen, Durchführungen ..) Luftdichtheit verliere, da ja kein Außenputz da ist. Und dann ist noch eine Wandheizung geplant. Durch die bessere Wärmeleitung (gegen Ziegel) wird vielleicht doch mehr Wärme verloren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Berumbur
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    2
    Zum einen ist auf dem Gesamtschalenabstand zu achten. Zweischalig nie über 15 cm. Bei einer Restluftschicht (minimal) von 4 cm kannste noch 11 cm Dämmung einbauen. Dann ist Schluß.
    Reicht in Verbindung mit KS nicht als 3 Liter-Haus.
    Die Luftdichtheit bei unseren zweischaligen Häusern befindet sich sowieso immer auf der Innenseite. Du must halt Luftdichte Dosen nehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dämmung in Schalung einlegen ?
    Von Josef im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 16:49
  2. Nicht zugelassene Dämmung unter Bodenplatte, Haus steht bereits, Was ist zu tun ?
    Von Hr Kirschke im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.08.2003, 02:06
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.10.2002, 22:41