Ergebnis 1 bis 8 von 8

gedämmte rohre??

Diskutiere gedämmte rohre?? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    66564
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    167

    gedämmte rohre??

    hallo.

    ich hab keine ahnung, ob meine frage hier richtig aufgehoben ist, aber ich fand sonst keine andere passende stelle...

    frage:

    gibt es für die sanitärinstallation geämmte rohre???!!?!?!?!?

    oder wie kann man es heute vermeiden, dass "sanitärgeräusche" (toilettenspüle, dusche, usw) im sockwerk darunter zuhören sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. gedämmte rohre??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    66564
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    167
    @ admin:

    bitte in den BEREICH SANITÄR verschieben....wer lesen kann ist klar im Vorteil...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Also thermisch Dämung - Warmasser, Kaltwasser ist nach meiner Kenntnis sogar vorgeschrieben. Akustische Dämmung zu angrenzenden Bauteilen sollte nach meiner Kenntnis Stand der Technik sein, nur Schallausbreitung Länges der Leitungen - da sagt mein Gedächtnis gerade nichts.
    Aber mal schauen, was die GWS-Spezialisten dazu sagen werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    66564
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    167
    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Also thermisch Dämung - Warmasser, Kaltwasser ist nach meiner Kenntnis sogar vorgeschrieben. Akustische Dämmung zu angrenzenden Bauteilen sollte nach meiner Kenntnis Stand der Technik sein, nur Schallausbreitung Länges der Leitungen - da sagt mein Gedächtnis gerade nichts.
    Aber mal schauen, was die GWS-Spezialisten dazu sagen werden
    thermische dämmung ist klar, mir geht es einfach um die akustische dämmung..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von david1880 Beitrag anzeigen
    @ admin:

    bitte in den BEREICH SANITÄR verschieben....wer lesen kann ist klar im Vorteil...
    Erledigt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von david1880 Beitrag anzeigen
    thermische dämmung ist klar, mir geht es einfach um die akustische dämmung..
    Bitte etwas genauer. Geht´s um TW-Leitungen oder Abwasser?

    Die Dämmung wird überlicherweise nachträglich angebracht, entsprechend den Anforderungen vor Ort. Das schließt die Schalldämmung mit ein, die ja nicht nur durch die Dämmung der Leitung, sondern auch der Befestigungsmittel etc. erreicht wird..

    Gurß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    66564
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    167
    TW?

    also ich möchte, dass so wenig geräusche von oben nach unten kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von david1880 Beitrag anzeigen
    TW?
    TW = Trinkwasser

    Zitat Zitat von david1880 Beitrag anzeigen
    also ich möchte, dass so wenig geräusche von oben nach unten kommen.
    Was heißt "von oben nach unten"?

    Man kann alle Leitungen, Armaturen etc. schallentkoppeln, und wenn man dann noch die Leitungsführung und Verlegung sorgfältig durchführt, sollte es auch keine Schallprobleme geben.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen