Ergebnis 1 bis 1 von 1

Kondensatablauf KWL Spitzboden

Diskutiere Kondensatablauf KWL Spitzboden im Forum Lüftung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908

    Kondensatablauf KWL Spitzboden

    Nabend

    Was würde denn ein gewiefter Experte von Euch in so einer Situation machen:
    KWL steht im gedämmten Spitzboden (großes Gerät).
    Massivdecke mit 25cm Styrodur und Spanplatten drauf. Gerät steht auf dieser
    Schicht direkt drauf.

    HT Rohr für den Kondensatzablauf ist bis zur OK Spanplatte hochgeführt und
    jetzt merkt der Bauherr, dass der Sanilöter doch bitte den Kondensatanschluß
    so wie vorgeschrieben mit nem Siphon zu versehen hat.
    Höhenunterschied zwischen Fallrohr und Ablaufanschluss an KWL so ca. +-0 cm

    Super geplant ... Was würdet ihr machen in dieser Situation?
    Die Spanplatte incl Dämmung die geforderten ca. 10cm einschneiden um einen
    Siphon zu plazieren? Oder KWL "aufbocken" mit dem Nachteil, dass die gesamte
    Konstruktion mit unflexiblen Rohren auch umgebaut werden muss?

    Gewerk ist noch nicht abgenommen... ich kann mich also eigentlich gelassen
    zurücklehnen will mir aber keinen Pfusch andrehen lassen.

    Bin für jeden Vorschlag dankbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kondensatablauf KWL Spitzboden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren