Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26

    Zeitspanne zwischen grundieren und streichen

    Hallo zusammen,

    kurze Frage: kann ich beispielsweise an einem Montag alle verputzten Decken grundieren wenn ich erst am Sonntag streichen kann? Oder muss ich spätestens nach einer bestimmten Zeit streichen?

    Vielen Dank für Eure Infos

    MFG
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zeitspanne zwischen grundieren und streichen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    140
    Ein Tag Trocknungszeit reicht bei gewöhnlicher Grundierung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26

    Meine Frage

    ist eher ob ich auch 5 oder 6 Tage warten kann bevor ich streiche. Da auf der baustelle kein Staub mehr entsteht sollte mit der Grundierung ja nichts mehr passieren, oder?

    Hintergrund der Frage ist: Ich möchte während der Woche die Decken grundieren, da ich immer erst abends auf der Baustelle bin. Streichen will ich aber am Wochenende bei Tageslicht. Jetzt kann es halt sein, dass die erste Decke schon 5 oder 6 Tage zuvor grundiert worden ist und ich weiß nicht ob das ein Problem darstellt.

    Gruß
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von bergs Beitrag anzeigen
    ... ob das ein Problem darstellt.
    Tut es nicht.

    Solche Probleme gibt es eher mal bei 2K-Materialien
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Erftstadt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    26

    Alles klaro!

    Vielen Dank

    MFG
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von sarkas Beitrag anzeigen
    2K-Materialien
    Was ist das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Freiberuflerin
    Beiträge
    38
    Materialien, die erst kurz vor der Verarbeitung aus zwei Komponenten gemischt werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Ok, danke! Farbe in weißen Streichputz zu rühren gehört aber nicht dazu oder doch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von dquadrat
    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    leipzig
    Beruf
    malermeister
    Beiträge
    1,494
    gehört nicht dazu.

    macht man aber auch nicht unbedingt. oder ist das vom hersteller so vorgeschrieben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Das ist schon so gedacht. Es handelt sich um ein Pigment-Konzentrat ("Farbe" war ein bisschen sehr salopp ), das zum Einfärben des Streichputzes diesem hinzugefügt wird. Man kann so die Intensität selbst bestimmen. Der Hersteller ist Domo Natur.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Sarkas Kommentar bezog sich wohl auf zweikomponentige Epoxidharz-Grundierungen. Hier wird Stammlack und Härter in einem bestimmten verhältnis vermischt. Diese Grundierung wird nach 1 - 2 Tagen brutal hart. Darauf hält kein Lack mehr vernünftig und man schleift sich einen Wolf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von Hundertwasser Beitrag anzeigen
    Sarkas Kommentar bezog sich wohl auf zweikomponentige Epoxidharz-Grundierungen.
    Richtig! Sorry, dass ich es icht weiter komentiert habe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Alles klar, danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von sarkas Beitrag anzeigen
    (...) icht (...) komentiert (...)
    Verdammt juche... ich dachte schon, ich bin zu doof für deutsche Sprache,
    aber da wird die Batterie von der Tastatur leer und das frisst Buchstaben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen