Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

EFH mit Keller, Feuer frei!

Diskutiere EFH mit Keller, Feuer frei! im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68

    EFH mit Keller, Feuer frei!

    Guten Abend!

    Nun bin auch ich endlich an der Reihe

    Wir möchten in diesem Jahr mit unserem Hausbau beginnen.
    Grundstück ca.500qm ist vorhanden.
    Es sollen zwei Vollgeschosse mit Keller und flachen Pultdach werden (Bebauungsplan existiert nicht).

    Den aktuellen Planungsstand habe ich angehängt.

    Über das "offene" Wohnzimmer sind wir uns noch unsicher (lieber mit Flur?).
    Die Trennung von Küche/Esszimmer und Wohnzimmer soll über Schiebetüren erfolgen.

    Befensterung hat noch nicht stattgefunden. Wandstärken sind auch noch nicht definiert.

    Freue mich über Kritik!

    Dank & Gruß
    flo

    PS: Die Grundrisse habe ich nachgezeichnet, da diese im Moment nur auf Papier existieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EFH mit Keller, Feuer frei!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beruf
    Selbst-Ständig
    Beiträge
    159
    Ist das eine Baulücke im Ortskern oder wo baut ihr?
    könnt euch ggf. einen Architekten nennen falls ihr noch keinen habt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68
    Eine Baulücke am Dorfrand.
    Richtung Norden ist nur Wald und Wiese.

    Gruß
    flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Welchen Sinn hat der Versatz oder wie man das nennt der Nordwand?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von ReihenhausMax Beitrag anzeigen
    Welchen Sinn hat der Versatz oder wie man das nennt der Nordwand?
    Finde den Eintritt in Küche bzw. Schlafzimmer damit "stimmiger".
    Aber ist auch ne Option diesen wegzulassen.

    Gruß
    flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    wie gross seid ihr, ich mein dass das mit der kopfstosshöhe unter dem wc so nicht funzt da bleiben bei ca 1,4 m länge = ca 5 auftritt so ca 1,60 m. selbst gebastelt????

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    wie gross seid ihr, ich mein dass das mit der kopfstosshöhe unter dem wc so nicht funzt da bleiben bei ca 1,4 m länge = ca 5 auftritt so ca 1,60 m. selbst gebastelt????
    Ja, ist selbst gebastelt, da nur telefonisch besprochen und ich (noch) keine exakten Maße habe.

    Ich komme auf knapp 1m = 4 Stufen = 74,8cm.

    Aber bei 2,80 Raumhöhe und etwas kleinerem WC sollte es doch passen, oder?

    Gruß
    flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    und die deckendicke die ist null da kommt beim statikus aber die helle freude auf.
    bei deinen stufen musste noch eine dazu zählen weil du ja auch von oben runter gehst.
    von unten nach oben ist die kopfstosshöhe das geringste problem kritisch wirds immer von oben nach unten.
    was willste an dem wc noch verkleinern? da kannste dich eh fast nicht umdrehen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68
    OK, verstanden. Dann müssen wir da nochmal ran

    Gruß
    flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Nun, den Versatz wegmachen, dann klapps auch mit dem WC.
    Im Keller den Abstellraum dem Hobbyraum zuschlagen und dort als Ersatz nen tiefen Wandschrank einplanen. Der Schlauch von Abstellraum wär unbenutzbar.

    Der HWR im OG ist auch wenigstens Grenzwertig. Alternativen ORt dafür überlegen. Z.B. Versatz weg, Schlafzimmer um 90 Grad drehen, HWR in die obere linke Ecke.
    Oder nochmal ganz alternativ überlegen, mit anderer Treppe an andeem Ort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Im Keller den Abstellraum dem Hobbyraum zuschlagen und dort als Ersatz nen tiefen Wandschrank einplanen. Der Schlauch von Abstellraum wär unbenutzbar.
    Ja, gute Idee. Das mit dem Schlauch sehe ich auch so. War auch noch nicht "richtig" geplant.

    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Der HWR im OG ist auch wenigstens Grenzwertig.
    Auch richtig. Da wir ne recht schwere "Bügelmaschine" (mit Absaugung) haben, wollten wir diese aber nicht ständig herumtragen (wie jetzt im Moment ). Kinderzimmer wollen wir ungern verkleinern.
    Alternative wäre der Hobbyraum, aber dann müsste der immer beheizt sein...

    Gruß
    flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Z.B. Versatz weg, Schlafzimmer um 90 Grad drehen, HWR in die obere linke Ecke.
    Die Idee gefällt mir!

    Gruß
    flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Naja, aber damit ist das Haus noch nicht umwerfend gut
    Ob die Treppe überhaupt richtigherum drin ist, wäre z.B. auch eine Frage.
    so muss man vom Eingang kommen immer zum anderen Ende der Treppe laufen um hochzukommen. Und will man richtung HWR, muss man nochmal den Flur lang.
    Ist die Küche im hintersten Winkel am richtigen Platz, oder sollte sie im Bereich des Eingangs sein, so dass man von Dort aus auch den Zugang zum Haus im Blick hat?
    (Ich nehme mal an der Eingang ist im EG rechts und nicht über die Garage, dort ist aber keine Türe). Dazu müsste aber das UG samt Garage wieder ganz anders aussehen.
    Welchen optischen Zweck hat die Innenecke auf der eingangsseite?
    Rein thermisch sollte man Innenecken vermeiden - bis auf Dach und Boden bleibt beim "Ausklappen" der Innenecke die Aussenfläche gleich, der Rauminhalt wird dagegen nennenswert grösser.
    Mal noch ein paar Gedanken zum weiterspinnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dipl. Informatiker (FH)
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Ob die Treppe überhaupt richtigherum drin ist, wäre z.B. auch eine Frage.
    so muss man vom Eingang kommen immer zum anderen Ende der Treppe laufen um hochzukommen.
    Dafür ist man morgens schnell in der Küche.

    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Ist die Küche im hintersten Winkel am richtigen Platz, oder sollte sie im Bereich des Eingangs sein, so dass man von Dort aus auch den Zugang zum Haus im Blick hat?
    Nein, sie soll direkt neben der Terasse sein.
    In das Eck wo das Haus steht, findet sowieso keiner ;-)

    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    (Ich nehme mal an der Eingang ist im EG rechts und nicht über die Garage, dort ist aber keine Türe). Dazu müsste aber das UG samt Garage wieder ganz anders aussehen.
    Öhm, an der "Südseite" des "Anbaus".

    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Welchen optischen Zweck hat die Innenecke auf der eingangsseite?
    Garderbobe?


    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Rein thermisch sollte man Innenecken vermeiden - bis auf Dach und Boden bleibt beim "Ausklappen" der Innenecke die Aussenfläche gleich, der Rauminhalt wird dagegen nennenswert grösser.
    Verstehe ich nicht, welche meinst du?

    Zitat Zitat von Hfrik Beitrag anzeigen
    Mal noch ein paar Gedanken zum weiterspinnen.
    DANKE!

    Gruß
    flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Ich meinte die gesamte Innenecke, also die Aussenwand mit der "Tür" sowie die links benachbarte Aussenwand. Man sollte die Beweggründe wissen, warum die da stehen, wo sie stehen, sonst ist die position disponibel, könnte also z.B. auch nach aussen geklappt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen