Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Selbstständiger: Internet Kreditvermittler oder Hausbank

Diskutiere Selbstständiger: Internet Kreditvermittler oder Hausbank im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Herne
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    1

    Selbstständiger: Internet Kreditvermittler oder Hausbank

    Hallo,

    ich möchte bauen. Hier die Eckdaten:

    Haus + Grundstück 335.000 Euro
    Eigenkaptial 60.000
    Zu finanzieren: 275.000 Euro
    Zinsbindung 15 Jahre
    Sondertilgungen 10%/Jahr

    Mein Problem
    Bin seit Anfang 2010 selbsständig und einige Banken
    sträuben sich davor Selbstständingen Kredite zu geben.

    Neben der Sparkasse (Hausbank) habe ich jetzt zunächst nur
    von Accedo (Finanzierungsvermittler) ein Angebot bekommen.

    Meine Frage:
    Mir ist ein reines Internetangebot irgendwie nicht ganz geheuer.
    Worauf muss man bei solchen Angeboten besonders achten?

    Mir geht es gerade auch um den Weiterverkauf meiner Finanzierung
    an Heuschrecken oder was im Falle einer (temporären) Zahlungsunfähigkeit
    meinerseits passiert (Krankheit, Arbeitslosigkeit).

    Wer hat Erfahrungen gesammelt oder kann mir als Selbstständiger einen Tipp geben?

    Gruss
    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Selbstständiger: Internet Kreditvermittler oder Hausbank

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    So wie es aussieht ist Accedo "lediglich" ein Finanzdienstleister, der Deine Kreditwünsche an verschiedene Banken vermittelt und Dir dann die Bank mit dem günstigsten Zinssatz vorgibt.

    Internetgeschäfte sind Mode, doch ich würde mich persönlich nicht gerne nur mit dem Makler am Telefon unterhalten, sondern gerne vor mir stehen haben. Es geht hier ja nicht um eine Handtasche bei Amazon sondern um vieeeel Geld.

    ANgeblich soll der Antrag ja schnell gemacht sein, wobei ich mich folgendes Frage: während meiner Studizeit habe ich mal bei einem Finanzdienstleister gejobbt (Bürokraft). ERfahrungsgemäß dauerten die Erstgespräche bei BAufinanzierungen mindestens 2-3 Stunden. Alles nur per Telefon ist schon etwas schnell, Du bekommst einen Vertrag vorgesetzt, der mit Sicherheit Fragen offen läßt. Selbst wenn die Kreditvergabe schnell abläuft, was passiert im späteren Verlauf, wenn Du mal ein Problem hast? Zahlungsschwierigkeiten, Umschuldungen, Forwarddarlehen, Umstellung der Tilgungsrate, etc. Wären die dann auch immer für Dich da? Ein Makler vor Ort ist schnell mal besuchbar, ein Internetanbieter nicht. Was ist, wenn die dann kein Bock mehr haben, weil Provision ist verdient, tschüss, nächster Klient? Für mich macht das eher den Eindruck einer Fließbandarbeit, zumal bei diesen Darlehenssummen i.d.R. dem Vermittler eine Provision von 1% oder höher zusteht. Das Leben nach Zuteilung vergessen viele...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Zitat Zitat von ChrisMS Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich möchte bauen. Hier die Eckdaten:

    Haus + Grundstück 335.000 Euro
    Eigenkaptial 60.000
    Zu finanzieren: 275.000 Euro
    Zinsbindung 15 Jahre
    Sondertilgungen 10%/Jahr

    Mein Problem
    Bin seit Anfang 2010 selbsständig und einige Banken
    sträuben sich davor Selbstständingen Kredite zu geben.

    Neben der Sparkasse (Hausbank) habe ich jetzt zunächst nur
    von Accedo (Finanzierungsvermittler) ein Angebot bekommen.

    Meine Frage:
    Mir ist ein reines Internetangebot irgendwie nicht ganz geheuer.
    Worauf muss man bei solchen Angeboten besonders achten?

    Mir geht es gerade auch um den Weiterverkauf meiner Finanzierung
    an Heuschrecken oder was im Falle einer (temporären) Zahlungsunfähigkeit
    meinerseits passiert (Krankheit, Arbeitslosigkeit).

    Wer hat Erfahrungen gesammelt oder kann mir als Selbstständiger einen Tipp geben?

    Gruss
    Chris
    Du solltest die Bibel lesen u. mit deiner angegebenn Tilgungsrate eigene
    Bretter kaufen !!!

    Zitat: Biebel

    Es ist besser einem Haus zu wohnen das mit eigenen Brettern erstellt wurde,
    als in einem Palast der mit fremden Steinen erbaut wurde!!!!!

    Trau schau wem !!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    Die Frage ist auch, ob es sich bei dem Online-"Angebot" überhaupt um ein wirkliches Angebot handelt oder ob da nicht doch irgendwo eine Klausel zur weitergehenden Prüfung durch den Kreditgeber drinsteht.

    Ich für mich bin mit meiner Hausbank einig geworden, allerdings schon deutlich länger selbstständig tätig.

    Mit entscheidend für meine Entscheidung war, dass meine Hausbank zufällig auch die Bank der Voreigentümer war. Die mussten aus finanziellen Gründen Ihrer Selbstständigkeit verkaufen und mir hat gefallen, dass die Hausbank die Voreigentümer nicht von der Klippe gestoßen sondern ihnen durchaus unter die Arme gegriffen hat, um akzeptabel aus ihrer Zwangslage rauszukommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von Wieland Beitrag anzeigen
    Du solltest die Bibel lesen u. mit deiner angegebenn Tilgungsrate eigene
    Bretter kaufen !!!

    Zitat: Biebel

    Es ist besser einem Haus zu wohnen das mit eigenen Brettern erstellt wurde,
    als in einem Palast der mit fremden Steinen erbaut wurde!!!!!

    Trau schau wem !!!!
    was haust du dir denn, für ein zeugs rein????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    79261
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    was haust du dir denn, für ein zeugs rein????
    Würde mich auch interessieren ? Vielleicht es es ja gut ?
    Ich hab´s jetzt 3x gelesen und nur ???????????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von ChrisMS Beitrag anzeigen
    Wer hat Erfahrungen gesammelt oder kann mir als Selbstständiger einen Tipp geben?
    Als Selbständiger ist es zwar schwieriger einen Kredit zu bekommen, aber nicht unmöglich. Die Entscheidung der Bank steht und fällt mit den Zahlen die Du liefern kannst.
    Erschwerend kommt hinzu, dass Du erst ein paar Monate selbständig bist, d.h. es gibt außer Planzahlen wohl nicht viel, das man der Bank vorweisen könnte. Da ist es um so wichtiger, dass die Zahlen zuverlässig sind, am besten von einer unabhängigen Stelle geprüft und bewertet. Auch Dein StB kann sehr hilfreich sein.

    Bei Deiner Hausbank hast Du anscheinend einen Vertrauensvorschuß. Den würde ich nutzen, und mir nicht den Kopf darüber zerbrechen, ob es irgendwo auf dieser Welt irgendjemanden gibt, der Dir vielleicht 1 Zehntel mehr bieten könnte.

    Mach die Finanzierung und konzentriere Dich wieder auf das Wesentliche, Deine Selbstständigkeit. Damit verdienst Du Dein Geld, und das schafft wiederum Vertrauen. Bei der nächsten Finanzierungsrunde sieht es vielleicht ganz anders aus.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Kreis GT
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von ChrisMS Beitrag anzeigen

    Mein Problem
    Bin seit Anfang 2010 selbsständig und einige Banken
    sträuben sich davor Selbstständingen Kredite zu geben.
    Einige Banken? Ich bin mir sicher fast alle! Wir stehen gerade vor einem ähnlichen Problem! Selbständigkeit seit 12/2008.

    Probleme sind einmal die Selbständigkeit im allgemeinen und die kurze Zeit derselben. Die meisten Banken wollen mindestens 3 Bilanzen sehen. Bei uns ist es interessanterweise auch nicht die Hausbank sondern ein anderes örtliches Institut welches finanzieren wird. Vorteil ist der sehr hohe in den letzten Jahren stabile Gewinn und das meine Frau dort bekannt ist. Trotzdem haben wir für die Abwicklung einen Finanzberater engagiert der sich um alles kümmert und natürlich auch Geld kostet.

    In welcher Branche bist du denn selbständig und wie sieht die Entwicklung aus? Bilanzierer oder EÜR?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    80
    Mach es mit deiner Hausbank, Internetbanken oder Vermittler sind mir meistens nichtt geheuer.
    Du weist auch nicht was die mit deinen Daten später machen.
    Deine Hausbank kennt dich besser als du denkst.Die wissen genau wieviel du im Monat umsetzt ohne das du eine Bilanz vorgelgt hast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Zitat Zitat von Wieland Beitrag anzeigen
    Du solltest die Bibel lesen u. mit deiner angegebenn Tilgungsrate eigene
    Bretter kaufen !!!

    Zitat: Biebel

    Es ist besser einem Haus zu wohnen das mit eigenen Brettern erstellt wurde,
    als in einem Palast der mit fremden Steinen erbaut wurde!!!!!

    Trau schau wem !!!!
    Erstens schreibt man Bibel nicht mit "ie".
    Zweitens gehört zu einem Zitat auch eine vollständige Quellenangabe, wie wir ja schon täglich in den Nachrichten hören. Die würde mich hier besonders interessieren, um das mal nachzuprüfen.
    Also bitte nachliefern. Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Jülich
    Beruf
    Projekt Mgr. Automotive
    Beiträge
    22
    Tag,

    das gleiche "Problemchen" haben wir gerade auch. Und hier ist das Problem nicht die Direkt - oder Internetbank sondern die Hausbank! Obwohl hier alle Konten laufen, die Gemeinschaftspraxis meiner Frau, das Steuerbüro des Vater, selbst dann, wollte und konnte die Hausbank nichts machen. Auch der "größte" Baufinanzierer hatte dankend abgelehnt. Jetzt haben wir einen pfiffigen Finanzberater der auch unseren Freunden schon helfen konnte und Dinge erzählt, auf die ich selber nie gekommen wäre.
    Allerdings kann die auch kein normaler Banker erzählen da er sonst an seiner Provision knabbern würde. Ich hätte es zumindest nicht von unserer jahrelangen Hausbank erwartet.

    Meine Frau ist seit 2005 selbstständig mit einer Gemeinschaftspraxis und kann eine Gewinnsteigerung von anfänglich 30.000 auf 75.000 EUR ppa. nachweisen (G+V, Elterngeldbescheide, Lohnsteuer komplett usw.). Dazwischen ist auch noch ein Elternjahr mit bei. Das hier mehr Unterlagen verlangt werden ist mir noch verständlich und kann ich auch verstehen. Mit meinem festen Einkommen dazu ergibt sich ein durchaus zu stemmende Finanzierung (mit KFW Mitteln ca. 230t) aber bedingt dadurch, dass wir unser eigenes Grundstück mit einem Verkehrswert von 75t EUR nicht bebauen können, ist unser EK weg und wir sind um die 100% Beleihung.

    Was ich damit sagen will ist, fließt eine kleine Abweichung bei einem Paar mit einem Selbstständigen ein, so wird es echt schwierig an Geldmittel zu kommen. Da brauch es dann in der Tat einen fähigen Finanzberater der das ganze dann ein wenig anders verpackt und den Banken "verkauft". Schauen wir mal, ich bin zuversichtlich

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Gast23627
    Gast

    Elternzeit und Selbstständig

    Zitat Zitat von makro Beitrag anzeigen
    Einige Banken? Ich bin mir sicher fast alle! Wir stehen gerade vor einem ähnlichen Problem! Selbständigkeit seit 12/2008.
    bei dieser Kombination Elternzeit und Selbstständig sollte man/frau sich nicht wundern. Da vereinigen sich zwei Vorurteile und die Banken rennen wie die Hasen davon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von HDRM50 Beitrag anzeigen
    Tag,

    das gleiche "Problemchen" haben wir gerade auch. Und hier ist das Problem nicht die Direkt - oder Internetbank sondern die Hausbank! Obwohl hier alle Konten laufen, die Gemeinschaftspraxis meiner Frau, das Steuerbüro des Vater, selbst dann, wollte und konnte die Hausbank nichts machen. Auch der "größte" Baufinanzierer hatte dankend abgelehnt. Jetzt haben wir einen pfiffigen Finanzberater der auch unseren Freunden schon helfen konnte und Dinge erzählt, auf die ich selber nie gekommen wäre.
    Allerdings kann die auch kein normaler Banker erzählen da er sonst an seiner Provision knabbern würde. Ich hätte es zumindest nicht von unserer jahrelangen Hausbank erwartet.
    Auch wenn ich das Verhalten der Banken manchmal selbst nicht verstehe, so kann ich nur empfehlen, eine Ablehnung zum Anlass zu nehmen die eigenen Zahlen zu überprüfen. Ein ext. Berater kann dabei schon sehr hilfreich sein.

    In manchen Fällen ist die Ablehnung jedoch nicht unbegründet, nur der Betroffene sieht das halt naturgemäß ganz anders.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Jülich
    Beruf
    Projekt Mgr. Automotive
    Beiträge
    22
    @Ralf,

    unsere Zahlen kenne ich ja und die sind aus der Sicht der Bank sicherlich nicht "optimal" und wenn nach Schema F das Raster aufgelegt wird und der SA bei der Bank seinen Job wie ein Beamter macht, dann sieht es halt etwas düster aber nicht hoffnungslos aus. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass es geht wenn man - wie du ja auch schon sagst, den richtigen Berater an Bord hat.

    Gruß
    David
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von HDRM50 Beitrag anzeigen
    ....und der SA bei der Bank seinen Job wie ein Beamter macht,
    Der hat halt Vorgaben an die er sich halten muss, ansonsten kriegt er einen Tritt zwischen die Beine. Natürlich hat er, je nach Position, auch einen Spielraum den er nutzen kann. Ob er diesen dann zugunsten des Kunden auch nutzt, steht auf einem anderen Blatt.

    Wenn, wie in Deinem Fall, Einkünfte aus selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit vorhanden sind, sollte es normalerweise kein Problem sein. Das hängt auch davon ab, wie sich die Einkommen aufteilen, welche Zahlen (Verlauf über Jahre) vorliegen usw.

    Zitat Zitat von HDRM50
    ...dass wir unser eigenes Grundstück mit einem Verkehrswert von 75t EUR nicht bebauen können, ist unser EK weg und wir sind um die 100% Beleihung.
    d.h. Ihr habt ein Grundstück, möchtet aber ein anderes Grundstück bebauen?

    Warum wurde dann dieses Grundstück nicht schon verkauft?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen