Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    77

    Alternative zur Bauschaumpistole?

    Hallo,

    ich bin gerade dabei meine alten Rollladenkästen nachträglich zu dämmen.
    Die Ecken, Kanten und Übergänge habe ich mit Bauschaum ausgeschäumt, allerdings fand ich es schwierig richtig zu dosieren. Also gönnte ich mir eine Fischer Bauschaumpistole und Fischer Bauschaum. Leider war beides nach wenigen Tagen futsch, obwohl ich meiner Meinung nach gründlich mit Pistolenschaumreiniger reinigte. Leider brachte auch das zerlegen der Pistole keinen Erfolg. Bevor ich mir jetzt wieder alles neu anschaffe, mal eine Frage an die Profis, ob es hier vielleicht noch Alternativen gibt, oder vielleicht jemand Tipps im Umgang mit dem Zeug hat.

    Gruß
    Ceres
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Alternative zur Bauschaumpistole?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Ja, Dose drauflassen und die Pistole zuschrauben. Hält dann ewig. Mit der Regulierung kann man im Übrigen auch wunderbar dosieren.Reiniger nur von Zeit zu Zeit, wenn man die Pistole wirklich nicht mehr braucht...
    Ob Deine "Dämmmaßnahmen" damit sauber und fachgerecht auszuführen sind, weiss ich allerdings nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    77
    Und der Schaum im Lauf der Pistole? Härtet der nicht aus, bei dieser Variante?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Nein, solange da Druck drauf ist passiert nix...

    Ich mach das genauso und meine Pistolen halten auch ewig... Kaputt gehen die immer nur wenn ich die Pingelsköppen leihe die die dann sauber machen mit dem Reiniger und dann liegen lassen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    77
    OK, dann werde ich das auch mal auf diese Weise probieren.
    Vielen Dank für den Tipp!!!

    Gruß
    Ceres
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Richtig.
    Denn genau deswegen befindet sich das Ventil ganz vorne, am Austritt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Druck in der Dose lassen wie vorher beschrieben. Wenn die Pistole still gelegt werden soll wegen längerem Nichtgebrauch (so ab 2 Wochen). Mit PUR Reiniger durchblasen, zwei Minuten warten und dann nochmal durchblasen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen