Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    39

    Empfehlung Innenputz?

    Hallo Experten,

    welcher Innenputz macht Sinn?

    unser Bauträger bietet an: Gipsputz, Q 2, glatt abgezogen

    Die Außenwände in KS mit WDVS, d.h.die ganze Baufeuchtigkeit muss nach innen austrocknen.

    Ist da Kalkzement- oder Kalkgipsputz besser?

    Es sollen keine Tapeten geklebt werden, nur streichen, also Q3?

    Vielen Dank schon mal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Empfehlung Innenputz?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    39
    Wo sind denn die Putz-Profis ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    bluecher
    Gast
    sinn macht ein profil anzugeben. also
    gefilzt (körnig) oder glatte oberfläche?
    ##
    wie kann die ganze baufeuchte wie behauptet nur nach innen abtrocknen?
    da müsste das wdvs ja dampfdicht sein?
    und innenputz nach dem wdvs aufgebracht werden?

    sinn macht so vieles. ob bindemittel gipskalk, kalkgips, kalk, hochhydraulischer kalk, kalkzement, lehm, zellulose etc -- nur zement macht relativ wenig sinn...
    ##
    also nochmals:
    körnig gefilzt, oder geglättet?
    bindemittel preiswert, oder mit glaubensbekenntnis?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    bluecher
    Gast
    un nu?
    erst in ungeduld üben und dann abgetaucht, ingeniöse?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Hunsrück
    Beruf
    Arbeitstier
    Beiträge
    186
    Da ich auch auf der Suche nach einem "geeigneten" Innenputz für meine T8 Wand bin, poste ich einfach hier.
    Ich habe in den letzten Tagen 3 Verputzer auf der Baustelle gehabt. Alle haben Kalk-Gips MP 75 GF in QII und in den Nassräumen den Kalk-Zementputz (Bezeichnung habe ich nicht mehr im Kopf) angeboten.
    Wir spielen aber mit den Gedanken Kalkputz zu nehmen - natürlich O-Ton-Verputzer "gegen Aufpreis".
    Ich habe mich nun etwas schlauer gemacht und musste feststellen, dass die Kalk-Gips-Putze - je nach Lieferant- 60-80% Kalkanteil haben. Natürlich kam bei mir sofort die Frage: (abgesehen von der Verarbeitung) ist der Aufpreis überhaupt gerechtferigt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Jaa.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    bluecher
    Gast
    der sack fertigputz als kalkputz ist teurer! deshalb gerechtfertigt.
    was du mit kalkputz erreichen willst bleibt offen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Hunsrück
    Beruf
    Arbeitstier
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von bluecher Beitrag anzeigen
    der sack fertigputz als kalkputz ist teurer! deshalb gerechtfertigt.
    was du mit kalkputz erreichen willst bleibt offen?
    Besseres Raumklima, von dem die Kalkputz-Besitzer angeblich schwärmen.
    Im Moment bin ich einfach ratlos was ich machen bzw. nehmen soll.

    *hiiiiiilfeeee*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Steiermark
    Beruf
    Gewerbsmäßiger Frächter
    Beiträge
    73
    Nie mehr Gipsputz

    Haben Gipsputz in unserem Neubau. Ausser Garage und Bad.
    Der ist einfach nur schlecht.
    Er ist sehr weich, bekommt schnell risse und hat bei weitem nicht die Haftung zum Ziegel als ein Kalk Zement Putz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen