Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908

    Unterdruckwächter und Lüftungsanlage

    Hi Experten,
    habe ein komisches Problem.
    Wir haben einen gemauerten Grundofen und eine Lüftungsanlage.
    Auflage war,dies mittels eines sog."USAs" zu koppeln,so dass dieser
    beifehlendem Diffrenzdruck zwischen Aufstellraum und Verbrennungsraum
    die Lüftung vorsorglich abschaltet. Soweit so gut,gibts ja tausendfach.

    Unsere Lüftung (alpha Innotec LG530) schaltet jedoch ständig ab,wenn sie
    den USA angeklemmt hat. Dieser ist dabei noch nicht mal "in Betrieb" da der
    Grundofen nichtmal brennt, schon garnicht hat er "ausgelöst".
    Trotzdem schaltet die Lüftung ab.
    Woran kann das liegen? Ist der USA von Brunner nicht mit den AI Geräten
    Kompatibel? Schaltet der "falsch" - also "Kontakte geschlossen=ok" und die Lüftung
    interpretiert das als "Kontakte geschlossen -> abschalten" ?
    Wiegesagt, der USA lösst garnicht aus, er hat - seinen LED's zufolge
    kein Problem und ist im "Standby".

    Vielleicht hatte ja jemand schonmal so ein Problem ?!
    lieben dank für eure antworten
    coroner
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterdruckwächter und Lüftungsanlage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Müsste man doch aus den technischen Unterlagen entnehmen können. Vermutlich braucht das Teil nur einen potenzialfreien Kontakt.

    Jetzt kann man natürlich raten, warum das nicht funktioniert. Sollte aber für einen Eli keine Herausforderung sein, das herauszufinden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Hi Ralf,
    tja - müsste... die Unterlagen die ich habe lassen leider garkeine Rückschlüsse
    zu. Technische Manuals bekommen wohl nur die Handwerker, ich dachte es
    einfach selbst zumindest diagnostizieren zu können um dem Eli bzw. dem
    Lüftungsbauer entsprechend anweisen zu können. Sonst kann einem ja immer
    viel erzählt werden. Der Hersteller des USA erklärt schon nachvollziehbar,
    dass die Anlage die Kontakte im "standby" immer "geschlossen" hat.
    Allein schon aus dem Grund, damit bei einem Stromausfall grundsätzlich "ausgelöst" wird. (Wobei bei einem Stromausfall ja auch die
    Lüftung aus sein sollte... )

    Naja.... und an der Lüftung wird ja damit sozusagen "gebrückt" was diese als
    "Stop" interpretieren wird... Vielleicht gibts ja aber auch irgendwie eine art
    "Inverter" dazu - entweder als Einstellung der Lüftung oder als Relais zum davor bauen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    Möglicherweise sind die Luftmengen so eingestellt, das von Haus aus ein Unterdruck im Haus Herrscht. Vielleicht wurde falsch eingemessen. Dreh doch mal die Tellerventile der Abluft zu und schau was passiert. Oder einfacher: Mach ein Fenster und schließ das Gerät an. Schaltet es dann immer noch ab wars das nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    @nachttrac
    nein, nein - nicht falsch verstehen... der USA schaltet ja nicht aufgrund
    falscher Druckverhältnisse (was er mit einer LED anzeigen würde) sondern
    er schaltet halt einfach Einfach so... auch wenn der Ofen garnicht an ist.
    Habe mit allen Herstellern gesprochen und jeder sagte, seine Variante sei
    korrekt (USA = gebrückt=ok, offen=ausgelöst - begründet mit Thematik Stromausfall --- Lüftung = offen=Lüftung läuft, gebrückt= Lüftung stop)

    Empfehlung ist nun wohl ne Art Relais dazwischen zu bauen... so'n Käse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    DA ist die Beschaltung grade anders rum.

    Aus dem Schaltplan der Lüftungsanlage lässt sich nicht entnehmen wie das Signal verarbeitet wird.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen