Ergebnis 1 bis 6 von 6

Gartenmauer aus Schalungssteinen

Diskutiere Gartenmauer aus Schalungssteinen im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    würzburg
    Beruf
    arbeiter
    Beiträge
    8

    Gartenmauer aus Schalungssteinen

    Hallo,
    Mein Grundstück ist am Hang. Ich will eine Stufe als Mauer herstellen.
    Also, habe mir so überlegt:
    1. Streifenfundament HXBXL 20x30x1500cm = 15 meter lang.
    2. auf Fundament Schalungssteine HXBXL 25x25x50cm 5 lagen ergibt 125cm Höhe.
    3. in jeder Lage Schalungsteine waagerecht Bewehrungsstahl 10mm Durchmesser
    4. vertikal auch Bewhrungsstahl 10mm Durchmesser
    5. mit Beton verfüllen und leicht verrütteln, aber nur jede Lage einzeln.
    Das Problem ist, dass ich nur in Säcken den fertigen Beton kaufen und liefern kann, also->Estrich-beton Körnung 0-8mm von SCHWENK (sehr gute Qualitet).
    Am besten, wenn ich Sand+Kies-Mischung 0-16mm und Zement in Säcken bestelle und dann selber mische.
    Aber leider geht es nicht. Vor dem Haus ist kein Platz zum lagern. Ich kann nur pallettenweise Ware bestellen und um das Haus herum nach unten verfrachten.

    Würde das mit dem Estrichbeton gehen? Schliesslich soll die fertige Wand den Hang halten und das sind 1,2m

    Bitte um Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gartenmauer aus Schalungssteinen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Bitte frage deinen Statiker vor Ort der dir das dann sinnvoll planen wird...

    Hier wirst du keine Antwort darauf bekommen wie du das machen sollst...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    würzburg
    Beruf
    arbeiter
    Beiträge
    8
    eigentlich ist mir wichtig, ob der Beton in Säcken vergleichbar ist mit dem selbsgemischtem
    n Beton. Auf den Säcken steht doch ,,Estrich-Beton'' . Ist nur für Estrich geiegnet?
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    deine "betonlösung" is nix - und deine "bewehrung" is auch nix.
    auch ohne hang und die situation vor ort zu kennen:
    wenn da an der "wand" ein hang ansteht, spielt die musi
    fundament UND wand aus richtigem beton, mit richtiger bewehrung.
    irgendwie wirst du wohl transportbeton von der strasse zum tatort bringen,
    irgendwer sollte sich das gelände angucken und angaben zur bewehrung
    usw. machen, sonst kannst du nach dem ersten regen von vorne anfangen ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    würzburg
    Beruf
    arbeiter
    Beiträge
    8
    ich habe nicht alles richtig dargestellt.
    hinter dem Haus ist eine Terrasse und dann noch ein streifen Rasen ca. 5m breit und 15 m lang. Wo der Rasen endet, fängt der Hang an, es geht ca 1,2m tiefer mit ca 45° Neigung.
    Dann ist wieder eine ebene Fläche ca. 5mX15 meter.
    Und auf dieser ebenen Fläche will ich die Wand aufstellen und den Hohlraum zwischen Wand und oberer Fläche zuschütten. Dann ergibt sich eine Stufe 1,2m hoch.
    Klar, noch eine Treppe in der Mitte.
    Seitlich will ich auch in den Hang hinein die Wand ziehen ca.1m.
    Wenn man die fertige Wand von oben betrachtet, dann ist die als U-hergestellt.
    Erste Wand: Seitenschenkel 1m-->7m lang-->Seitenschenkel 1m. Dann Treppe 1m.
    Dann wieder Seitenschenkel 1m-->7m lang-->Seitenschenkel 1m. Insgesamt 15 meter.
    Und wenn ich nach jeder Lage Schalungssteinen Bewehrung einlege und noch senkrecht auch so viel wie möglich dann hält doch die Wand!


    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    ich mach mal zu, weil du offenbar nicht verstehen willst, dass es hier auf Fragen dieser Art keine Antworten und auch keine Bestätigungen vorgefasster Meinungen gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen