Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Fenster schwitzen - Haus dennoch kaufen?

Diskutiere Fenster schwitzen - Haus dennoch kaufen? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Wosdorf
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    1

    Fenster schwitzen - Haus dennoch kaufen?

    Ich brauche dringend Eure Hilfe.
    Wir haben vor ein Haus zu kaufen (leider haben wir wenig Erfahrung).
    Mit dem Verkäufer sind wir uns eigentlich einig.
    Allerdings hat er beim letzten Gespräch erwähnt, dass die Fenster schwitzen.
    Dies wohl immer bei einer Außentemperatur um die 0 Grad und kälter.
    Dieses will er auch in den Kaufvertrag schreiben um sich abzusichern, wie er sagt.
    Er meint, dass es wohl daran liegt, dass das Haus zu dicht ist..
    Ich mache mir nun ein wenig sorgen. Ist das ein ernsthaftes Problem?
    Die Exfrau des Verkäufers (haben sich getrennt und zerstritten, sind aber beide Eigentümer) hat das ganze mal von einem Bekannten untersuchen lassen, der vom Fach ist. Dieser meint, dass die Fenster falsch verbaut sind, da keine Dampfsperre verbaut wurde.
    Was heißt das für uns?
    Braucht man diese? Kann man diese nachrüsten und was kostet so etwas?
    Ist zu erwarten, dass das Mauerwerk gelitten hat. Machen uns nun Sorgen wegen Schimmel und ernsthafter Schäden am Mauerwerk.

    Das Haus ist ca. 15Jahre alt. Was es für Fenster sind weiß ich nicht genau. Sind aber ziemlich sicher Kunststofffenster. Sie haben innenliegende Sprossen. Also wahrscheinlich zweifachverglast?!
    Das Haus wurde selbst gebaut (Vater soll Maurerpolier gewesen sein).
    Was mir weitere Sorgen macht. Was wurde noch falsch gemacht.
    Der Verkäufer hat immer betont wie solide es gebaut wurde.
    Es ist rot verklinkert (der Klinker soll ein Holländer sei, falls das ein Begriff ist).

    Kann man das Haus kaufen, oder scheint es ein wirkliches Problem damit zu geben. Gibt es irgendwelche einfachen Test um zu prüfen, ob das Mauerwerk in Ordnung ist?

    Für Ratschläge wäre ich wirklich sehr dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster schwitzen - Haus dennoch kaufen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    für schwitzende Fenster gibt es verschiedene Ursachen. Wenn du das Haus haben willst nimm dir einen Sachverständigen vor Ort und mach eine Hausbegehung. Der kann dir dann sagen wo das herkommt...

    Kann auch einfach sein das die Scheiben kaputt sind, kann sein das es gravierende Baumängel sind...

    alles ist möglich, also kauf dir Sachverstand ein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von kikiben Beitrag anzeigen
    ..
    Allerdings hat er beim letzten Gespräch erwähnt, dass die Fenster schwitzen...
    Was heißt das für uns? ..
    feuchtigkeitsniederschlag raumseits der inneren scheibe?
    schlechte "dämmung" des fensters und zu hohe feuchtigkeit im gebäude -
    baulicher schaden und/oder mangelhaftes lüftungsverhalten

    wenn´s "nur" letzteres ist, helfen neue fenster.

    andere ursachen sind zu spekulativ - muss jemand angucken,
    der ahnung hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen