Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319

    Metallbadewannen/duschenerdung überprüfen

    Wie stellt man fest ob an einer Metallbadewanne oder -dusche der Potentialausgleich angeschlossen wurde, bzw. in Ordnung ist wenn alles eingebaut und verfliest wurde und man nicht mehr nachsehen kann oder drankommt.


    *Wie ist das in Altbauwohnungen
    *Bei neu eingebauten BW/Duschen

    Wird auch beim E-check dieses überprüft?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Metallbadewannen/duschenerdung überprüfen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Zitat Zitat von chipC Beitrag anzeigen
    Wie stellt man fest ob an einer Metallbadewanne oder -dusche der Potentialausgleich angeschlossen wurde, bzw. in Ordnung ist wenn alles eingebaut und verfliest wurde und man nicht mehr nachsehen kann oder drankommt.

    Schwiegermutter und Toaster?? *duckweg*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    Bist du schon länger Elektriker?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319

    Geh wieder zurück zum Fasching Vossi!

    Wat is?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319

    Antworte einfach nicht wenn Du es nicht weisst

    Zitat Zitat von Ludolf Beitrag anzeigen
    Bist du schon länger Elektriker?
    Du darfst auch sachdienliche Hinweise hier einbringen Ludolf!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    kann man das nicht messen? Einmal an der Duschwanne und einmal an der Erdungsschiene?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Vossi Beitrag anzeigen
    Schwiegermutter und Toaster?? *duckweg*
    Toaster?
    Wie erklärt man das?
    Und geht das überhaupt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Vossi Beitrag anzeigen
    kann man das nicht messen? ...
    Dazu müsste man aber an der Duschwanne ein Stück blankfeilen oder -schleifen. Ob das wohl auf Begeisterung bei besagter Schwiegermutter stößt?

    Herkömmliche Mörder benutzten (bis zur Einführung der vermaledeiten FI-Schutzschalter) einen Fön, weil das halt so üblich war, dass Frau sich in der Wanne die Haare gemacht hat. Der Toaster hätte halt doch ein wenig Misstrauen hervorgerufen.

    Nein jetzt mal ohne Mist Ihr Strippenzieher. Stimmt es, dass die Stahlwannen nicht mehr angeschlagen werden müssen/sollen/dürfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Ja!

    Potentialausgleich soll vermeiden das ein Potential eingeschleppt wird.

    @chipC
    Prüfung durchgängigkeit des Potentialausgleichs, messung mit einem Prüfstrom von 200mA. Kann jedes aktuelle Messgerät für VDe 0100/610
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Nochmal die selbe Frage:
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    ... Stimmt es, dass die Stahlwannen nicht mehr angeschlagen werden müssen/sollen/dürfen?
    Antwort:
    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Ja!

    Potentialausgleich soll vermeiden das ein Potential eingeschleppt wird.
    ....
    ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Gerade gefunden:
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    ob die Wanne geerdet ist oder nicht beeinflusst nicht (unmerklich) das Auslöseverhalten vom FI. Acrylwannen waren eh schon immer aussen vor.
    Interessant wird's beim Verlassen der Wanne oder beim Berühren der Wasserleitung.

    Der Potentialausgleich soll dafür sorgen das alle Leitungen die in's Bad führen gleiches Potential haben, alles keine 'Fremdspannung' einführen.


    btw. kennt jemand den spez. Widerstand von Email?

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Wofür der Potentialausgleich gedacht ist oder war, ist schon klar.
    Interessant ist doch, dass er für Wannen jetzt nicht mehr notwendig sein soll.

    Da Emaille aus Glas besteht, dürfte der Widerstand gegen Unendlich gehen.
    Das Unwägbare dürften irgendwelche Haarrisse sein, die dem Wasser Zutritt bis zum Metall gewähren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    In meiner Tabelle steht für Glas ein Rho von 10 hoch 15 Ohm x cm.
    Danach wird nur noch "Quarz" mit 10 hoch 18 erwähnt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Da Emaille aus Glas besteht, dürfte der Widerstand gegen Unendlich gehen.
    Das Unwägbare dürften irgendwelche Haarrisse sein, die dem Wasser Zutritt bis zum Metall gewähren.
    Dazu gibt es auch Meßverfahren, Beispielsbeschreibung
    Aber den Blick vom Sanitärer oder des Architekten möchte ich dann sehen

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen