Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

"Bondex Futur" für Dachunterschalung der Dachüberstände?

Diskutiere "Bondex Futur" für Dachunterschalung der Dachüberstände? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Bauherr
    Gast

    "Bondex Futur" für Dachunterschalung der Dachüberstände?

    Hallo nochmal,

    kann mir bitte einer der Experten sagen, ob "Bondex Futur" für den Anstrich der Dachunterschalung (Nut-und-Feder-Profilbretter) der Dachüberstände in Ordnung ist?

    Oder sollte ich etwas anderes (besseres?) nehmen?

    Gruß
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. "Bondex Futur" für Dachunterschalung der Dachüberstände?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauherr
    Gast

    Bitte, es eilt...

    Kann mir denn wirklich niemand etwas zur Eignung von Bondex-Produkten sagen?

    Es eilt, da wir am Montag Abend (29.11.04) die Profilbretter vorstreichen wollen (müssen).

    Im Bondex Prospekt (der mich mehr verwirrt, als mir hilft) werden zum Anstrich der Dachuntersicht (außen) empfohlen :

    *Dauerschutzlasur - wenn es besonders lange schön bleiben soll. (Natürlich soll es das!)

    *Universal Holz-Lasur - dekorativer Schutz auf Wasserbasis (und das Zeug hält dafür nicht so lange?!?)

    + Nadelholz Imprägniergrund oder Holzschutz-Grund - bei Bläueschutzbedarf

    1. Untergrund säubern und vorbereiten

    2. Wenn nötig imprägnieren
    Wird eine Dachuntersicht aus Nadelholz zum ersten mal behandelt... ist eine Imgrägnierung mit BONDEX Nadelholz Imprägniergrund oder BONDEX Holzschutz-Grund nötig...

    3. Endanstrich(e)
    blabla... Schleifen, Schleifreste entfernen (macht das wirklich jemand bei gehobelten N+F-Brettern und KVH nsi-Balken?), zweiten Anstrich auftragen.
    Dachuntersichten sind i.d.R. nicht stark bewittert. Deshalb können Sie meist auf einen 3. Anstrich verzichten. (wird hierbei die Grundierung mitgezählt?)
    Besteht bei gehobelten N+F-Brettern Fichte/Tanne und KVH nsi-Balken Fi/Ta am Dachüberstand denn Bedarf für Bläueschutz oder nicht?

    Sollten die Bretter der Dachuntersicht auch von der Oberseite (zur Unterdeckbahn hin) auch gestrichen werden?

    Bei den Produktnamen herrscht auch die große Verwirrung:
    Im Prospekt wird die Bondex Dauerschutzlasur und die Bondex Universal Holz-Lasur erwähnt.
    Auf der Dose im Geschäft steht dann aber Bondex Universal Holz-Lasur futur extra.

    Natürlich habe ich neinen Zimmermann dazu gefragt, aber ich hätte gerne mindestens eine 2. Meinung dazu gehört...

    Gruß
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Streichen der Dachüberstände
    Von Airmax im Forum Dach
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 18:07
  2. Dachüberstände mit schwarze Flecken
    Von McOlli im Forum Dach
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2002, 16:43