Ergebnis 1 bis 7 von 7

Literatur zur Bauüberwachung

Diskutiere Literatur zur Bauüberwachung im Forum Bauüberwachung, Bauleitung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Berlin - Friedrichshain
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    22

    Literatur zur Bauüberwachung

    Hallo zusammen,

    wir haben vor einigen Tagen einen Bauträgervertrag unterschrieben. Außer gesundem Menschenverstand bringen wir quasi kein Vorwissen mit.
    Demnach haben wir natürlich bereits einen Experten zur Bauüberwachung mit ins Boot geholt, der die Baustelle im Bauverlauf regelmäßig besuchen wird.
    Trotzdem ist natürlich wie immer niemand so engagiert wie man selbst. Gibt es eventuell ein gutes Buch zum Thema?
    Am liebsten wäre es mir natürlich fast in Checklistenform:
    "Wenn Gewerk XY gebaut wird, musst Du da und da hinschauen, ob das so oder so aussieht". Am liebsten natürlich mit aussagekräftigen Fotos.

    Gibt es sowas in der Richtung?

    Viele Grüße und Danke für jede Antwort
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Literatur zur Bauüberwachung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von AndiHoffi Beitrag anzeigen

    .......Außer gesundem Menschenverstand bringen wir quasi kein Vorwissen mit.
    Demnach haben wir natürlich bereits einen Experten zur Bauüberwachung mit ins Boot geholt, der die Baustelle im Bauverlauf regelmäßig besuchen wird.
    ..........................................
    Am liebsten wäre es mir natürlich fast in Checklistenform:
    "Wenn Gewerk XY gebaut wird, musst Du da und da hinschauen, ob das so oder so aussieht". Am liebsten natürlich mit aussagekräftigen Fotos.

    Gibt es sowas in der Richtung?
    Hallo nach Berlin.

    Ich habe Ihre Anfrage ein wenig zusammengekürzt. Sie möchten als Laie mit Hilfe einer "bebilderten Checkliste" den von Ihnen beauftragten Experten zur Bauüberwachung überwachen?

    Wenn Sie so wenig Vertrauen in Ihren "Experten" haben, sollten Sie einen anderen beauftragen.

    Sorry, ich habe durchaus Verständnis für ihr Ansinnen.

    Aber:

    Ich führe in meinem Fachgebiet durchaus auch Bauüberwachung/Teilabnahmen für Bauherren durch. Dabei lege ich i.a.R. fest, wann und zu welchen Aktivitäten ich auf der Baustelle bin! Letztendlich muss ich dafür einstehen! Diese Festlegungen erfolgen gemeinsam mit Bauherrn und ausführendem Unternehmen. Und ich erläutere dann auch, warum ich dann und dann erscheine oder nicht.

    Und so oder ähnlich wird es jeder der Kollegen hier machen. Und auch ohne ihr Bilderbuch wissen, wie eine Bewehrung vor dem Betoniervorgang etc. aussehen sollte.

    Über Baumurks können Sie sich hier im Forum ebenfalls informieren, kostenlos.

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Berlin - Friedrichshain
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von svjm Beitrag anzeigen
    Ich habe Ihre Anfrage ein wenig zusammengekürzt. Sie möchten als Laie mit Hilfe einer "bebilderten Checkliste" den von Ihnen beauftragten Experten zur Bauüberwachung überwachen?
    Das ist etwas gemein ausgedrückt. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch . Ich gehe sicher davon aus, dass unser Experte sehr fähig ist und gewissenhaft arbeitet - dazu haben wir auch mit anderen Leuten gesprochen, die er in der Nachbarschaft betreut hat. (aus dem Wasser, das dort alle im Keller haben (verschiedene Bauträger - inklusive unserem, verschiedene Sachverständige), haben wohl hoffentlich alle Beteiligten gelernt)
    Es geht mir darum, dass alle möglichen Experten - egal wie kompetent sie sind - niemals so engagiert sind, wie wir selbst und auch wesentlich seltener vor Ort sind als wir (wir wohnen bereits in unmittelbarer Nachbarschaft).
    So eine "Anleitung" hilft dann bei den Besuchen, an die richtigen Stellen zu schauen. Des öfteren sollte sie wohl auch die entstehenden Bedenken gleich wieder zerstreuen.
    Es wäre einfach ein gutes Hilfsmittel, um für alle Beteiligten für einen entspannteren Bauablauf zu sorgen und uns etwas ruhiger schlafen zu lassen. Des weitere fühlt man sich selber auch noch etwas stärker eingebunden.
    Und für jeden Kleinkrams möchte ich hier auch nicht das Forum nerven oder stundenlang recherchieren, bis ich irgendwo das passende Foto finde.
    Bei so einem Projekt ist man ja als Laie naturgemäß sehr nervös
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Nö, sowas gibt es nicht.
    Wäre auch verdammt dick, weil es abertausende Details und Kombinationen gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    Bauträgervertrag unterschrieben
    der die Baustelle im Bauverlauf regelmäßig besuchen wird
    wer sagt dir denn, daß der "überwacher" oder du, regelmäßig die baustelle betreten darf?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Berlin - Friedrichshain
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    wer sagt dir denn, daß der "überwacher" oder du, regelmäßig die baustelle betreten darf?
    Der Bauträgervertrag sagt das - nach Verhandlungen natürlich erst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    wer sagt dir denn, daß der "überwacher" oder du, regelmäßig die baustelle betreten darf?

    tja, da hat er wohl recht, der sepp.

    wie heißt es immer so schön? aus schaden wird man klug.

    und ... oh je oh je oh je ... über schäden gibt es ganz schön viel literatur

    http://www.architekturbuch.de/index....m=bausch%E4den

    und dann auch noch das internet

    http://www.baumurks.de
    http://www.dachmurks.de
    http://www.google.de/webhp?sourceid=...1415b2bafd4566

    (aus dem Wasser, das dort alle im Keller haben (verschiedene Bauträger - inklusive unserem, verschiedene Sachverständige), haben wohl hoffentlich alle Beteiligten gelernt)
    AUTSCH!


    schwarz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen