Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Duderstadt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    31

    Suche LED Einbauleuchten 12V...

    Hallo Zusammen,

    bin grad am Gedanken machen wir ich mein Badezimmer beleuchte. Zur Wahl stehen normale Halogeneinbauspots oder Spots mit Led Technik. Auf Grund des Stromverbrauchs würde ich gern LEDs verbauen. Hat jemand schon LEDs 12V Spots im Badezimmer verbaut und kann mir einen Tipp geben ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Suche LED Einbauleuchten 12V...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ja, hab ich - und ja, kann ich.
    Er lautet: Finger weg!
    Gute (im Sinne von brauchbare, die Ausleuchtung betreffend) LED-Lampen kosten drei- bis vierstellig. Das lohnt bei den geringen Einschaltzeiten im Bad niemals.
    Und selbst dann sind sie nur minimal effektiver als "antike" Leuchtstofflampen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Trier
    Beruf
    Dipl.-Inf.
    Beiträge
    183
    Wir werden auch erstmal 12 V Halogon Spots verbauen (20 und 35 W), in der Hoffung, diese irgendwann auf LED umzurüsten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Duderstadt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    31
    das werde ich wohl auch machen.. irgendwann werden die LEDs hoffentlich mal günstiger :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Gute (im Sinne von brauchbare, die Ausleuchtung betreffend) LED-Lampen kosten drei- bis vierstellig.
    Wärst du so freundlich und nennst mal ein Beispiel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Duderstadt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    31
    würde mich auch Interessieren...

    Zitat Zitat von Ludolf Beitrag anzeigen
    Wärst du so freundlich und nennst mal ein Beispiel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Duderstadt
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    31
    habe heute ein Angebot über 60ziger LEDs 3 Watt (230V) bekommen. 9 Strahler sollen 101 Euro kosten. Der Verkäufer hat mir ein Probepaket angeboten. Ich werde dann mal berichten wie die Qualität und Helligkeit ist. Laut dem Verkäufer sind diese LEDs mit 35 Watt Strahlern vergleichbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Trier
    Beruf
    Dipl.-Inf.
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von boschmann1 Beitrag anzeigen
    habe heute ein Angebot über 60ziger LEDs 3 Watt (230V) bekommen. 9 Strahler sollen 101 Euro kosten. Der Verkäufer hat mir ein Probepaket angeboten. Ich werde dann mal berichten wie die Qualität und Helligkeit ist. Laut dem Verkäufer sind diese LEDs mit 35 Watt Strahlern vergleichbar.
    Ich glaube, das ist Wunschdenken.

    Eine 3 W Power LED erzeugt maximal so viel Licht wie eine 20 W Halogen Lampe, egal was die Werbeindustrie alles erzählt.

    Gute LEDs sollen bspw. die XR20 sein, aber auch andere von Osram/Philips.
    Kosten dann aber ca. 20 EUR/Stck.
    Generell sind Lampen mit vielen LEDs schlechter als mit einer Power LED...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    nix am bau
    Beiträge
    160
    Wie viel Lumen gibts denn bei ner 20W Halogen Lampe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Trier
    Beruf
    Dipl.-Inf.
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Biotron Beitrag anzeigen
    Wie viel Lumen gibts denn bei ner 20W Halogen Lampe?
    Keine Ahnung, die PowerLEDs haben 150 - 180 Lumen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    nix am bau
    Beiträge
    160
    Eine 3 W Power LED erzeugt maximal so viel Licht wie eine 20 W Halogen Lampe, egal was die Werbeindustrie alles erzählt.
    Ich dachte du hättest für diese Aussage belastbare Fakten...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Trier
    Beruf
    Dipl.-Inf.
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Biotron Beitrag anzeigen
    Ich dachte du hättest für diese Aussage belastbare Fakten...
    Das schreibt der Hersteller der XR20 auf seiner HP...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Tja, und ich sitze amüsiert hier und erfreue mich meiner Beleuchtung mittels Leuchtstofflampen - davon liefert eine einzige schon vierstellig Lumen und hat auch keinen nennenswert schlechteren Wirkungsgrad als die ach so tollen LEDs - von der wesentlich gleichmäßigeren Ausleuchtung gegenüber jenem "Gespotse" (bei deutlich geringerem Preis) ganz zu schweigen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    Jau, Leuchtstofflampen sind ne feine Sache, hab ich auch welche von:
    - Spitzboden 3x 58W 1flammig
    - Garage 2x 58W 2flammig
    - Wekstatt KG 2x 36W 2flammig
    - Haustechnik 2x 58W 1flammig

    Aber im Wohnbereich gabs dafür die rote Karte, nichtmals im Schlafzimmer...
    Ich weiß schon, ich werde wieder keine Antwort bekommen, aber wenn jemand ne schöne Leuchte für uns kennt, nur keine falsche Scheu.

    Ansonsten denke ich mal, so ein Probepaket ist ne gute Sache.
    Die absolute Lumenzahl einer 3W - LED entspricht natürlich (noch) nicht der einer 35W - Halogenlampe.

    Aber das Lichtempfinden ist zum einen subjektiv, und zum anderen: wer sagt denn, dass ich genau die Lumenzahl von dieser Halogen- oder jener Leuchtstofflampe benötige?
    Vielleicht reicht ja die LED?

    Was man dabei sparen kann (und das wird man), sollte jeder wohl selbst ausrechnen können.

    Ach so, wenns denn interessiert: 20W Halogen (12V) hat ca. 25 Lumen/Watt =>500l.
    Bei LED schwer zu sagen, ändert sich wöchentlich, aber so ca. 50-160 l/W je nach Typ dürften es im Moment sein. (Achtung Schätzwert!)
    Geändert von Ludolf (22.03.2011 um 23:52 Uhr) Grund: Tippfehla
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Die Angaben der Leuchtmittelhersteller sind manchmal ziemlich verwirrend. Ich habe schon erlebt, wie einfach die Daten der montierten LED übernommen wurden, obwohl durch die notwendige Beschaltung noch erhebliche Verluste hinzukamen.

    Dann gibt es LED die je nach Farbtemperatur einen stark unterschiedlichen Lichtstrom aufweisen, während bei anderen Typen die Unterschiede nicht so stark ausgeprägt sind.

    Bei Halogen sind diese Unterschiede auch nicht zu verachten. Auch da gibt es Halogen die bei 20W "nur" 300lm liefern, und andere die um 500lm liegen.

    Für das subjektive Helligkeitsempfinden kommt es auch darauf an, wie sich der Lichtstrom über den Öffnungswinkel verteilt.

    Das alles macht den Vergleich der verschiedenen Leuchtmittel sehr schwierig, einen Bezug zwischen LED und Halogen gar unmöglich. Am besten man probiert das entsprechende Leuchtmittel aus und entscheidet dann.

    So habe ich beispielsweise vor 4 Wochen 2 x 7W ESL (Mini Globes) durch 3 x 5W ESL ersetzt. Trotz fast identischer el. Leistungsaufnahme ist die Ausleuchtung des Raums besser und das Licht "gefühlt" angenehmer.

    In einem anderen Raum habe ich 3 x Halogen durch LED-Spots ersetzt. Das Licht ist nun gefühlt dunkler, aber ausreichend.

    Fazit:
    Man kann Daten vergleichen soviel man will, letztendlich muss die Situation vor Ort und das gefühlte Helligkeitsempfinden berücksichtigt werden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen