Ergebnis 1 bis 12 von 12

Synergieeffekte Neubaugebiet

Diskutiere Synergieeffekte Neubaugebiet im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rodgau
    Beruf
    IT Experte
    Beiträge
    164

    Synergieeffekte Neubaugebiet

    Hallo Bauexperten,

    ich überlege, ob man für ein Neubaugebiet eine Webseite einrichten sollte, auf der sich die Bauherren zwecks Synergieeffekten koordinieren und austauschen könnten.

    Vorstellen könnte ich mir Synergien zum Beispiel bei
    Aushub / Verfüllen
    Baumaschinen
    Baustrom und Bauwasser
    Vermessung
    Bodengutachten

    Was haltet Ihr von der Idee?

    Gruß Boro
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Synergieeffekte Neubaugebiet

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von BoromirOfGondor Beitrag anzeigen
    Aushub / Verfüllen
    Baumaschinen
    Baustrom und Bauwasser
    Vermessung
    Bodengutachten
    Wo sollen da Synergieeffekte herkommen?
    Jedes Grundstück muss für sich eingemessen werden.
    Jedes Grundstück benötigt ein eigenes Baugrundgutachten.
    Der Aushub bleibt auch überall gleich.
    Auch sonst sehe ich keine echten Einsparpotentiale, die Deinen Aufwand überkompensieren könnten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rodgau
    Beruf
    IT Experte
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von Bautz Beitrag anzeigen
    Jedes Grundstück muss für sich eingemessen werden.
    Jedes Grundstück benötigt ein eigenes Baugrundgutachten.
    Der Aushub bleibt auch überall gleich.
    Natürlich!

    Aber vielleicht muss der Vermesser nur einmal anreisen oder macht einen besseren Preis wenn er ein oder mehrere Grundstücke gleichzeitig einmessen kann? Gleiches gilt für das Bodengutachten.

    Beim Aushub geht es mehr darum, ob vielleicht jemand Aushub zum Verfüllen braucht, den jemand anderes übrig hat?

    Weiterhin könnte ich mir Synergieeffekte bei z.B. Werkzeugen und Baumaschinen vorstellen.

    Letztendlich kam die Idee nur auf, da in diesem Baugebiet wohl sehr schnell sehr viele Leute gleichzeitig bauen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Moin,

    bei einem Vermesser könnte ich mir durchaus vorstellen, dass der Rabatt gewährt, wenn er statt einem gleich x Aufträge bzw. alle Aufträge in einem kompletten Baugebiet bekommt.

    Baustrom und Bauwasser sieht da sicher schon anders aus. Es können sich ja schlecht x Baustellen, einen Baustromkasten teilen, außerdem baut jeder in einerm anderen Zeitplan etc. Außerdem müsste da eine starke Bereitschaft der Bauherren bestehen, so etwas anzunehmen: Gemeinsame Unternehmungen sind auch immer eine Keimzelle für Streitigkeiten. Vielleicht auch nicht optimal als Einstand. (Ich weiß, wovon ich rede!)

    Die Sache mit dem Vermesser würde ich ggf. in Angriff nehmen. Den Rest würde ich auf nachbarschaftlich-mündlichen Austausch verlagern.

    Und auch du wirst genug um die Ohren haben, ohne dich noch um eine IT-Plattform kümmern zu müssen. Erfahrungsgemäß sind auch nicht alle Bauherren so internet-affin, dass sie ein solches Angebot nutzen würden, selbst wenn du nur ein virtuelles Pinboard als kleinste Lösung realisierst.


    Gruß
    Rainer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rodgau
    Beruf
    IT Experte
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von rainerS.punkt Beitrag anzeigen
    ...selbst wenn du nur ein virtuelles Pinboard als kleinste Lösung realisierst.
    Genau das mache ich mal. Mal sehen, ob sich jemand meldet Vielleicht besteht ja sogar Bedarf, sich über das Neubaugebiet auszutauschen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Trier
    Beruf
    Dipl.-Inf.
    Beiträge
    183
    Wie, erst eine Hütte für 400 k bauen, und dann im Aldi einkaufen

    Dass du das zeitlich kombiniert bekommst, kannste knicken.
    Am ehesten noch bei den Bodengutachten, aber nicht beim Vermesser etc.

    Der Aushub bspw. muss ja zeitnah mit dem Baubeginn erfolgen, und ihr werdet wohl kaum mehrere Baustellen haben, die +/- 2 Wochen zur gleichen Zeit anfangen.
    Ausserdem brauchen die dann auch 2 Bagger anstelle von einem usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Ich denke, ein Vermesser freut sich über einen solchen Großauftrag. Der mögliche Rabatt ist sicher nicht auf eingesparte Anfahrtskosten zu beschränken. Das wäre natürlich etwas blauäugig zu glauben, die Vermessungsarbeiten aller Grundstücke ließen sich auf einen gemeinsamen Tag legen. Zumal nach dem Bau ja bspw. auch die Feineinmessung nötig ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von BoromirOfGondor Beitrag anzeigen
    ich überlege, ob man für ein Neubaugebiet eine Webseite einrichten sollte, auf der sich die Bauherren zwecks Synergieeffekten koordinieren und austauschen könnten. Vorstellen könnte ich mir Synergien zum Beispiel bei ... Vermessung, Bodengutachten ...
    "Rabatt" gibt's nur bei zeitlich und räumlich zusammenhängender Ausführung von Leistungen.

    Die "Gewerke", bei denen sowas nach meiner Erfahrung funktionieren kann, habe ich 'mal stehengelassen. Außerdem kann's noch bei der Erschließung und Erdwärmesonden klappen. Mehr bleibt da meist nicht übrig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Rodgau
    Beruf
    IT Experte
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von Spasssbremse Beitrag anzeigen
    Dass du das zeitlich kombiniert bekommst, kannste knicken.
    Am ehesten noch bei den Bodengutachten, aber nicht beim Vermesser etc.
    Zur Klarstellung: _ich_ möchte gar nichts koordinieren oder unbedingt sparen, es geht um die allgemeine Sinnhaftigkeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    588
    Zitat Zitat von Spasssbremse Beitrag anzeigen
    Wie, erst eine Hütte für 400 k bauen, und dann im Aldi einkaufen
    Zu Geld kommt man, indem man sein Geld zusammenhält ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    allgemeine sinnhahftigkeit = gegen null.

    oder baut ihr eine reihenhaussiedlung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    allgemeine sinnhahftigkeit = gegen null. oder baut ihr eine reihenhaussiedlung?
    Und selbst dann, siehe meine Mini-Liste - die stammt nämlich aus genau so einer. - Und die ist schon optimistisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen