Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Erzhausen
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    2

    Frage zu Aussparung bei Betondecke

    Hallo,

    ich betoniere eine Betondecke für ein Pool, sehe dabei eine Aussparung für den Abluss vor in der Größe 25x25cm x 15cm Tiefe vor. Wie mache ich dies am besten? Baue ich hier ein "Holzkästchen" in dieser Größe, das ich bündig mit der Decke einbetoniere?

    Wie kann ich sicherstellen, dass dies so einbetoniert wird, d.h. wie "befestige" ich das Kästchen in der Betondecke, welche eine Dicke von 20 cm haben wird? Ich lasse den Beton per Punpe ein, und kann dann ja schlecht im Nachhinein dieses "Kästchen" in den Beton "eindrücken"?

    Gibt es hierzu einen Link mit Hinweisen?

    Besten dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu Aussparung bei Betondecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Also keine Aussparung in Deckenstärke? Weil Decke ist ja 20cm dick und Aussparung/ Vertiefung nur 15cm tief?!

    In dem Bereich ist die Decke dann nur 5cm dick?! Bewehrung mit Betonüberdeckung funktioniert natürlich nicht mehr.

    Aber zur Frage: Ja, die Aussparung kann aus Holz gezimmert werden; gibt auch Schalzwerge aus Styropor. Rüttelsicher und auftriebssicher muss das natürlich installiert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Erzhausen
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    2
    Hallo,

    genau, das ist ja mein "Problem": wie installiere ich das aus Holz gezimmerte "Kästchen rüttel- und auftriebssicher? Gibt es hierzu Tipps? Ider kann ich dies auf ein Baustahlkitter verankern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Da es keine komplette Aussparung durch die gesamte Decke wird, kannst es so nicht an der Deckenschalung befestigen.

    Ansonsten entweder von oben reinhängen; also einen Träger über die Schalkonstruktion legen und an der entspr. Stelle das 'Schalkästchen' befestigen.
    Oder mit Faserzementklötzchen an der Bewehrung 'festkeilen' (dann erhöhte Vorsicht beim Betoneinbau an der Stelle).
    Oder mit Abstandhalterröhrchen und einem Spanndraht durch dann von unten quasi durchankern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen