Ergebnis 1 bis 6 von 6

Estrich für FBH

Diskutiere Estrich für FBH im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    bonn
    Beruf
    elektriker
    Beiträge
    18

    Estrich für FBH

    Hi

    so da wir vor einem kleinem Problem stehen wollte ich mal fragen ob uns hier wer helfen kann.

    Wir haben in unserem Altbau den estrich entfernt und bereits ****** Tecto Noppenplatte ND 11 mit ausnahme Küche und wohnzimmer verlegt. Das Problem ist das wir im wohnzimmer gerade so unter dem Fenster bleiben mit der aufbauhöhe inkl. Belegung passt es dann ganz genau. Nun Steigt der Beton Boden aber zur Küche hin an. Also müste dort der estrich dünner werden oder wie von meinem Instalateur vorgeschlagen werden würde dort eine Kante entstehen die ich wen es geht vermeiden will.

    Gebraucht würde ein Heizestrich der auf ****** Tecto Noppenplatte ND 11 verlegt / vergossen werden kann und idealerweise eine Belagsdicke von 25-45 mm mitmacht.

    Kennt jemand ein passendes Produkt? Unser Instalateur wollte erst den FE80 von Knauf einbringen der muss aber laut auskunft mindestens 32mm überdeckung haben.

    MFG Heidrich

    Ps.: Verlege art wäre egal ob Sackweise oder vorzugsweise im Mischer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich für FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Wer hat denn das geplant?


    Operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    bonn
    Beruf
    elektriker
    Beiträge
    18
    Unser instalateur hatter vor entfernen des estrich kontroll löcher gemacht aber das der Boden so schieef ist wuste keiner zu dem Zeitpunkt kam erst raus nachdem der estrich entfernt wurde.

    Deswegen mit nem Heizestrich der mit 25 mm OK Rohr auskommt wären wir da ohne kante sonst bleibt nur eine Kante zur Küche hin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Wird kaum halten.

    Denk mal drüber nach, den Estrich mit ein wenig Gefälle einzubauen. Nicht ganz Problemlos in der Küche, aber 5 mm/m merkt man kaum. Vieleicht geht das ja?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von Heidrich Beitrag anzeigen
    Unser instalateur hatter vor entfernen des estrich kontroll löcher gemacht aber das der Boden so schieef ist wuste keiner zu dem Zeitpunkt kam erst raus nachdem der estrich entfernt wurde.

    Deswegen mit nem Heizestrich der mit 25 mm OK Rohr auskommt wären wir da ohne kante sonst bleibt nur eine Kante zur Küche hin
    Hallo nach Bonn,

    normgerecht (nach DIN 18560-2) ginge mit geringer Überdeckung (min. 15mm) nur ein Heizestrich aus Gussasphalt. Dafür sind aber Heizleitungen aus Kupfer sowie Dämmstoffe notwendig, die die Einbautemperatur von ca. 240°C überstehen. Ist jetzt wohl etwas spät, darüber nachzudenken.

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    bonn
    Beruf
    elektriker
    Beiträge
    18
    Die Idee mit dem gefälle ist gut darauf wirds nun wohl rauslaufen zusätzlich haben wir die letzten 3 tage 5 mm von der beton platte runtergeschliffen oh man was eine arbeit nun sollte es klappen.

    Danke für die hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen