Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    66564
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    167

    Zinsentwicklung

    Guten Morgen,

    ich hab eine Frage an die experten:

    wie wird die die Zinsenentwicklung für die nächste Zeit sein? (Klar, keine hat eine Glaskugel).

    Ich meine in Hinblick auf den ganzen Mist der momentan in der Welt so passiert... (Japan, Lybien, Bahrein, usw...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zinsentwicklung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ist doch ganz einfach.



    Die Zinssätze werden steigen!


    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    bei Bremen (NDS)
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    127
    http://www.fnp.de/fnp/nachrichten/wi...761295.de.html

    [...] «Typischerweise wollen es Zentralbanken vermeiden, in Perioden hoher Unsicherheit die Zinsen zu erhöhen», sagte Ken Wattret von BNP Paribas. Bis zu dem Erdbeben habe die Zinserhöhung als so gut wie sicher gegolten: «Das sieht nun viel weniger so aus.» [...]
    Aber ohne Glaskugel...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    79261
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    155
    Lt. Handelsblatt wollen die einige Köpfe der EZB den Leitzins erhöhen, unbeachtet der
    "Krise" in Japan. Diese Info stammt vom 17.03.2011.
    http://www.handelsblatt.com/politik/...n/3974464.html
    Ob es tatsächlich dazu kommt und damit zu einem weiteren Zinsanstieg ?
    Ohne Glaskugel keine Chance !!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    66564
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    167
    hmmm...

    mensch, es müsste doch einer mal die berühmte "glaskugel" erfinden

    ne echte marktlücke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Teltow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    146

    Fallen!

    Die Zinsen fallen natürlich, heutzutage ist doch Inflation ein gewaltiger Buhmann, da wird alles getan, um die niedrigen Zinsen zu halten. Oder hat irgendjemand schon von höheren Tagesgeldzinsen gehört?

    Nein. im Ernst, ich persönlich halte das Märchen von den steigenden Zinsen für ein Bankenmärchen, um Häuslebauer zum schnellen Abschluss zu drängen, das Märchen läuft nun schon 5 Jahre!

    gruß wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Fakt ist, dass unabhängig von bestimmten Ereignissen die zügellose Geldmengenausweitung global fortgesetzt wird und sich teilweise sogar noch beschleunigt. Mit anderen Worten steht also diesen bunten Scheinchen mit den lustigen Zahlen drauf immer weniger an realem Sachwert gegenüber. Wenn grundlegende volkswirtschaftliche Gesetze nicht zwischenzeitlich außer Kraft gesetzt wurden, wird das spätestens in der Mittelfrist zu steigender Inflation und damit auch steigenden Zinsen führen. Teilweise hat dieser Prozess auch schon begonnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    NRW-OWL-Porta Westfalica
    Beruf
    Außendienstler
    Beiträge
    58
    Apropo: Wie steigen eigentlich die Zinsen der KfW?

    Gehen die auch mit dem Anstieg der normalen Zinsen mit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Zitat Zitat von WolfB Beitrag anzeigen
    Die Zinsen fallen natürlich, heutzutage ist doch Inflation ein gewaltiger Buhmann, da wird alles getan, um die niedrigen Zinsen zu halten. Oder hat irgendjemand schon von höheren Tagesgeldzinsen gehört?

    Nein. im Ernst, ich persönlich halte das Märchen von den steigenden Zinsen für ein Bankenmärchen, um Häuslebauer zum schnellen Abschluss zu drängen, das Märchen läuft nun schon 5 Jahre!

    gruß wolf
    Natürlich, deshalb sind die Zinsen auch seit September letzten Jahres um ca. 1 % gestiegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Jülich
    Beruf
    Projekt Mgr. Automotive
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Dimi Beitrag anzeigen
    Apropo: Wie steigen eigentlich die Zinsen der KfW?

    Gehen die auch mit dem Anstieg der normalen Zinsen mit?
    ...annähernd monatlich. 0,15 im Februar, 0,15 im März bei Programm 124, 153. Von August bis März an die +0,45. Wir hoffen, unsere Finanzierung jetzt innerhalb der nächsten Wochen fest du haben, das Finanzamt brauch leider nur so laaaange

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von baufibemu Beitrag anzeigen
    Natürlich, deshalb sind die Zinsen auch seit September letzten Jahres um ca. 1 % gestiegen.
    Eben, und die gesamtwirtschaftlichen Daten - mal von der Eurokrise abgesehen, die die Zentralbanken derzeit davon abhalten, die Zinsen anzuheben, um den verschuldeten Staaten billig Geld besorgen zu können - stehen schon eine ganze Weile in Richtung steigende Zinsen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    66564
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    167
    also ist davon auszugehen, dass kurzfristig die Zinsen nicht fallen werden...

    dass sie mittel- langfristig steigen ist klar..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Trier
    Beruf
    Dipl.-Inf.
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von baufibemu Beitrag anzeigen
    Natürlich, deshalb sind die Zinsen auch seit September letzten Jahres um ca. 1 % gestiegen.
    Na, da bin ich ja froh, dass wir im Juli letzten Jahres unsere Finanzierung abgeschlossen haben!

    Aber bei uns sind die KfW-Zinsen auch ein paar Tage vorher um 0,40 % auf 3,25 % gestiegen.
    Bei 50 Tsd. EUR macht das aber zum Glück nicht soviel aus.

    Die restliche Finanzierung haben wir mit 3,95 % auf 20 Jahre abgeschlossen.

    Ich denke aber auch, dass die Zinsen noch eine ganze Zeit auf diesem Niveau bewegen werden.
    Dass die in naher Zukunft stark ansteigen, kann ich nicht glauben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    79261
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    155
    Seit ca. September 2010 hatten wir bereits einen kräftigen Anstieg um ca. 1%. Der Anstieg wird zwar nicht in diesem Tempo weitergehen, aber sie werden weiter steigen.
    Im Januar habe ich in einer Wirtschaftszeitung gelesen, daß sich der Zins im Jahr 2011 bei ca. 4,3% bewegen soll (bei 10 Jahre Zinsbindung). Diesen Wert haben wir aber jetzt schon fast erreicht. Zwischendurch gab es auch mal leichte Rückgänge, um ca. 0,1-0,15%, die waren aber nur von kurzer Dauer. Wo es tatsächlich hingeht ? Da müsste jetzt doch mal jemand die Glaskugel erfinden.................... Da ich noch einen Teil des Hauses finanzieren muß, hoffe ich, daß die momentane Ruhe noch ein paar Wochen anhält.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen