Ergebnis 1 bis 8 von 8

Einstellung Zirkulationspumpe

Diskutiere Einstellung Zirkulationspumpe im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    RW
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    38

    Einstellung Zirkulationspumpe

    Hallo Forum!

    In unserem EFH ist eine Zirkulationsleitung verlegt. Die Pumpe wird mit einer Zeitschaltuhr gesteuert.
    Gibt es Empfehlungen für die zeitliche Einstellung der Pumplaufzeit?
    Wenn hier jemand gute Erfahrungen hat würde ich mich über einen Tipp freuen.


    Gruß
    bluebohne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einstellung Zirkulationspumpe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    *
    Beruf
    Disponent Gepäckumschlag
    Beiträge
    177
    Zitat Zitat von bluebohne Beitrag anzeigen
    Hallo Forum!

    In unserem EFH ist eine Zirkulationsleitung verlegt. Die Pumpe wird mit einer Zeitschaltuhr gesteuert.
    Gibt es Empfehlungen für die zeitliche Einstellung der Pumplaufzeit?
    Wenn hier jemand gute Erfahrungen hat würde ich mich über einen Tipp freuen.


    Gruß
    bluebohne
    Hi,

    die Empfehlung wird wohl von dir und deinen Mitbewohnern kommen müssen. Soll heißen, ihr müsst entscheiden wann ihr sofort Warmwasser möchtet und wann ihr auch mal 30 Sekunden warten könnt.

    Wir haben bei unserem Einzug vor 1 1/5 Jahren mit 24/7 angefangen. Sind dann runter auf 4 Zeitfenster verteilt über den Tag, wo es uns sinnvoll erschien. Mittlerweile haben wir die Zirku. nur noch zu einem Zeitfenster an, der unsere Frühdienste abdeckt.

    Für uns ist es tagsüber kein Problem ein wenig aufs warme Wasser zu warten, nur morgens um 0400 oder teilweise früher ist es ein Horror hundemüde aus dem warmen Bett zu kommen und dann noch "ewig" lange unter der Dusche aufs warme Wasser zu warten. Geht gar nicht!!

    Als Tip würde ich sagen, macht euch Gedanken wann ihr das WW überhaupt braucht, stellt die Pumpe so ein, beobachtet eure Gewohnheiten und optimiert dann solange bis es für alle passt.

    Gruß
    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    WW-Zirkulation ist ein heißes Thema.

    Einerseits sollten die persönlichen Komfortansprüche berücksichtigt werden, andererseits gibt es noch die DVGW die auch noch ein Wörtchen mitreden möchte. Bsp.: W551, max. Unterbrechung der Zirk. von 8h usw. usw.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    WW-Zirkulation ist ein heißes Thema.

    Einerseits sollten die persönlichen Komfortansprüche berücksichtigt werden, andererseits gibt es noch die DVGW die auch noch ein Wörtchen mitreden möchte. Bsp.: W551, max. Unterbrechung der Zirk. von 8h usw. usw.

    Gruß
    Ralf
    ist es schlimm, wenn die zirkulationspumpe länger als 8h nicht läuft? wir haben unsere komplett aus und hat uns nicht gestört, dass es im erdgeschoss 2-3 sekunden dauert, biss warmes wasser kommt. im dg sind es dann schon mal 10 sekunden, aber das hat uns auch nicht gestört. bei der heizungseinweisung hat man uns gesagt, dass die zirkulationspumpe der größte energieverschwender sei. also haben wir das ding ausgeschaltet....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von bassmaster Beitrag anzeigen
    ist es schlimm, wenn die zirkulationspumpe länger als 8h nicht läuft? .
    Wenn die Zirkulation nicht benötigt wird, dann sollte man den Strang fachgerecht stilllegen lassen. Dauerhaft abgeschaltet lassen ist der falsche Weg, weil ansonsten das Wasser in der Zirk.leitung stagniert, mit allen bekannten Folgen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Jüterbog
    Beruf
    Feinmechanikermeister
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wenn die Zirkulation nicht benötigt wird, dann sollte man den Strang fachgerecht stilllegen lassen. Dauerhaft abgeschaltet lassen ist der falsche Weg, weil ansonsten das Wasser in der Zirk.leitung stagniert, mit allen bekannten Folgen.

    Gruß
    Ralf
    Fachgerecht Stillegen lassen bedeutet aber nie wieder warm Wasser,oder verstehe ich was falsch ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Moin,

    ja, verstehst Du falsch.

    Stillgelegt soll u.U.die Zirkulations- und nicht die WW-Leitung werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von willi1048 Beitrag anzeigen
    Fachgerecht Stillegen lassen bedeutet aber nie wieder warm Wasser,oder verstehe ich was falsch ?
    Ich meinte natürlich die Zirk.leitung nicht die WW-Leitung.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen