Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    4

    Badentwurf für Vorwandinstallation...eure Meinungen bitte!

    Hallo,
    ich habe vor einen Dachraum als Bad ausbauen zu lassen. Ich habe jetzt einen Vorabentwurf gemacht.

    Spricht aus Sicht des Fachmanns etwas dagegen?
    Grün: Zuführendes Rohrsystem (hinten links) und Vorwandinstallationswände...die 22 cm sind nur geschätzt...braucht man da mehr?
    Das Rote ist ein Heizkörper.
    Ist es erlaubt, hinter der Wanne die Waschmaschine zu stellen?
    Der Lichtschalter (pink links neben der Tür) ist schon da...kann man den dort lassen? Alternative?
    Darf man eine Steckdose rechts neben die Waschmaschine legen (siehe Bild, pink)?
    Bekommt man die Rohre unten links um die 90° Kurve oder wie löst man solche Fälle?
    Ich möchte euch im Voraus fragen, weil mein Istallateur keinen Lachanfall bekommen soll!
    Vielen Dank im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badentwurf für Vorwandinstallation...eure Meinungen bitte!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    4
    Hier der Link zum Bild, weil es bei mir nicht angezeigt werden kann:
    http://img543.imageshack.us/i/badx.jpg/
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    965
    Grün: Zuführendes Rohrsystem (hinten links) und Vorwandinstallationswände...die 22 cm sind nur geschätzt...braucht man da mehr?
    Die 22 cm werden reichen.

    Ist es erlaubt, hinter der Wanne die Waschmaschine zu stellen?
    Sicher ist das erlaubt. Tausenfach so gemacht.
    Der Lichtschalter (pink links neben der Tür) ist schon da...kann man den dort lassen? Alternative?
    min. 60 cm vom freiem Auslauf der WT-Armatur.
    Alternativ. den Schalter nach draußen versetzen mit Licht im Schalter,
    da sieht dann jeder wenn dort noch Licht brennt oder besetzt ist.

    Darf man eine Steckdose rechts neben die Waschmaschine legen (siehe Bild, pink)?
    Ja darf, ich würde allerdings Wasseranschluß und Steckdose über dem WA legen mit einem UP-Sofon. Die Steckdose sollte etwas höher als der Wasseranschuß sein.

    Bekommt man die Rohre unten links um die 90° Kurve oder wie löst man solche Fälle?
    Klar, das wir dein Fachmann dann lösen.
    Ich möchte euch im Voraus fragen, weil mein Istallateur keinen Lachanfall bekommen soll!
    Vielen Dank im Voraus.
    Ungünstig bis unmöglich ist die Anortnung von WC und WT, das auf 1,25 mtr zu zwengen geht in die Hose, google mal nach Bewegungsfreiraum für sanitäre Objekte. Gesammt gesehen ist die Aufteilung nicht der Hammer, steht alles zu eng an einander. Warum wird die hintere 3,17 mtr Wand nicht mitbenutzt.

    Gruß Jürgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    4
    Danke für die schnelle Antwort. Die hintere Wand ist nur 80cm hoch...Dachschräge.
    Daher sehe ich keine andere Möglichkeit, als die Objekte so eng zu stellen...ist es eher ungünstig oder wirklich unmöglich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von littlepeanut Beitrag anzeigen
    ...ist es eher ungünstig oder wirklich unmöglich?
    Unmöglich nicht, nur sehr eng.
    Ich würde die Vorwand hinter der BW weglassen und eine richtige Wanne nehmen.
    Die SW-Leitung sollte Dein Installateur auch hinter der Wanne verziehen können.
    Die WM würde ich nach rechts oben verschieben und dann kannst Du sogar eine 170er oder 180er Wanne einbauen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von littlepeanut Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe vor einen Dachraum als Bad ausbauen zu lassen. Ich habe jetzt einen Vorabentwurf gemacht.
    http://img543.imageshack.us/i/badx.jpg/
    Spricht aus Sicht des Fachmanns etwas dagegen?
    Grün: Zuführendes Rohrsystem (hinten links) und Vorwandinstallationswände...die 22 cm sind nur geschätzt...braucht man da mehr?
    Es geht sogar auch mit weniger.

    Zitat Zitat von littlepeanut Beitrag anzeigen
    Der Lichtschalter (pink links neben der Tür) ist schon da...kann man den dort lassen? Alternative?
    Kannste da lassen.


    Zitat Zitat von littlepeanut Beitrag anzeigen
    Darf man eine Steckdose rechts neben die Waschmaschine legen (siehe Bild, pink)?
    Wenn ich hier von einer Waschmaschine mit 60cm breite ausgehe, liegst du an der Stelle genau in Bereich 2, dort dürfen keine Steckdosen gesetzt werden. Du mußt um an dieser Stelle eine Steckdose setzen zu dürfen, mehr als 60cm Abstand vom Wannenrand haben. An der Ecke der Wanne schlägt man einen Viertelkreis von 60cm Radius dies gibt den Schutzbereich 2. Mit einer Steckdose mußt du außerhalb liegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Lüdenscheid
    Beruf
    Motorenentwickler
    Beiträge
    34
    Hi littlepeanut.

    Wo ist denn ca. die 2m Linie? Ich finde es auch sehr eng. Heizung hinter der Tür würde zumindest 90 in den Raum schieben, damit die Türklinke nicht immer gegen die Heizung knallt.

    Willst du unbedingt eine Badewanne haben? Schon mal an eine 90er Dusche gedacht und dann das Klo neben die Waschmaschine (hängt so ein bisschen von der 2m Höhe ab). Dann hättest du mehr Platz Richtung Tür an der unteren Wand für die Dusche.

    Viele Grüße

    Marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    2m linie? neubau oder altbau?

    im falle von gastroenteritis sind die
    sanitärobjekte bestens platziert....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    zum Lichtschalter:
    Zitat Zitat von Heizer Beitrag anzeigen
    min. 60 cm vom freiem Auslauf der WT-Armatur.Alternativ. den Schalter nach draußen versetzen mit Licht im Schalter,
    da sieht dann jeder wenn dort noch Licht brennt oder besetzt ist.
    Falsch! Er ist dort direkt neben dem WB sehr wohl zulässig.
    Trotzdem gibt es auch Argumente für eine Anordnung im Flur.
    Ebenso darf dort ne Steckdose hin (die man ja am WB auch braucht). Rechts neben dem WB wäre diese hingegen unzulässig, auch in Spiegelschränken eingebaute könnten schon im verbotenen Schutzbereich der Wanne liegen).


    zur Steckdose rechts neben der WaMa:
    Ja darf, ich würde allerdings Wasseranschluß und Steckdose über dem WA legen mit einem UP-Sofon. Die Steckdose sollte etwas höher als der Wasseranschuß sein.
    Falsch! An der eingezeichneten Stelle wäre sie erlaubt (allerdings wenig sinnvoll), aber an der vom Heizer vorgeschlagenen verboten! Dort wäre nur ein Festanschluß (z.B. in einer Feuchtraum-Herdanschlußdose) erlaubt.

    Immer ausgehend von einer gewöhnlichen 60cm-Maschine, also einer Nischenbreite von mindestens 61cm.
    Damit ist auch klar, daß die entgegenstehende Argumentation von Raketen-Rudi nicht stimmt (eingezeichnete Steckdose läge eben gerade knapp außerhalb des Bereichs 2).


    Zustimmen will ich hingegen der Kritik an der viel zu beengten Anordnung der Sanitätgegenstände.

    Zumindest sollte die WaMa nach rechts (an der jetzigen Position kann sie doch nur von Kindern oder Zwergen befüllt werden!!!), und zwar möglichst weit Richtung Tür.

    Besser z.B.:
    Toilette nach rechts (möglichst weit neben die Tür), Wanne ganz zur Dachschräge schieben und Wama in die linke "untere" Raumecke.

    Allerdings bleibt es auch dann ein ME schlechter Kompromiß.
    Kann man dem Raum nicht ne breite Gaube verpassen? Dann wäre mit der Fläche wesentlich Besseres anzufangen!

    Für detailliertere Planung ist ein Schnitt des Raums nötig, aus dem die genauen Höhen hervorgehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Damit ist auch klar, daß die entgegenstehende Argumentation von Raketen-Rudi nicht stimmt (eingezeichnete Steckdose läge eben gerade knapp außerhalb des Bereichs 2).
    Also wenn ich von 60cm Breite der WM ausgehe und bedenke das eine Steckdose ungefähr einen cm aufträgt bin ich vielleicht doch im 60cm Bereich. Das ist natürlich Haarspalterei, aber im Zweifelsfalle gehe ich bei der Auslegung immer auf die sichere Seite.
    Das Du das hier nicht machst wundert mich ehrlich gesagt ein wenig.

    Im Übrigen gibt es auch in den Normen Angaben wie weit die Toilette vom Waschtisch und Badwanne liegen soll. Nur wo das genau steht kann ich im Moment nicht sagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Daß es sich um einen Grenzfall handelt und jener Montageort nicht zu empfehlen ist, hatte ich doch deutlichgemacht.
    Aber es wären trotzdem die mindestens 60 cm eingehalten, denn wenn die Nische nur exakt die 60 breit wäre und die Steckdose 1 cm auftragen würde, könnte man ja die Maschine gar nicht an ihren Platz bekommen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    965
    Danke Julius.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen