Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Braucht man unbedingt ein Standrohr?

Diskutiere Braucht man unbedingt ein Standrohr? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Mor
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    8

    Braucht man unbedingt ein Standrohr?

    Hallo an alle,

    Ich möchte meine Dachentwässerung über ein Fallrohr an den Kanal anschließen, jetzt wurde mir gesagt ich müsste ein Standrohr einbauen.
    Ich habe jetzt die Frage: Muss man unbedingt ein Standrohr haben und ich benötige 6 Stück (Kupfer ca. 100€), oder gibt es auch die Möglichkeit direkt vom Fallrohr auf ein KG Rohr anzuschließen?

    Danke für eure Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Braucht man unbedingt ein Standrohr?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Gerd8 Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,

    Ich möchte meine Dachentwässerung über ein Fallrohr an den Kanal anschließen, jetzt wurde mir gesagt ich müsste ein Standrohr einbauen.
    Ich habe jetzt die Frage: Muss man unbedingt ein Standrohr haben und ich benötige 6 Stück (Kupfer ca. 100€), oder gibt es auch die Möglichkeit direkt vom Fallrohr auf ein KG Rohr anzuschließen?

    Danke für eure Hilfe!
    Standrohr = das Teil, das an einen Hydranten angeschlossen wird, ist wohl nicht gemeint.

    Wenn ein massiver Übergang von Fallrohr auf KG Rohr gemeint ist: Den gibts auch in anderen Materialien.
    Bei mir gehts von KG direkt auf Fallrohr über. Das ca 1m lange Stück Kg rohr über dem Boden ist 1. gestrichen und 2. leicht austauschbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Falsch bernix
    http://www.heizungsprofi24.de/Bergma...M-DN-100.html?


    Es gibt keine zwingende Vorschrift, diese zu verwenden aus dem gesunden Menschenverstand.
    Die normalen Fallrohre sind im erdnahen Bereich nun mal gefährdet. Deswegen und wg. der Revisionsöffnung -> Standrohr!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    cand.arch
    Beiträge
    39
    So ein Standrohr habe ich in unserem Raum bei Neubauten nur seltenst gesehen.

    Hier schließt also praktisch jeder sein Fallrohr direkt an die KG-Leitung an. Aus optischen Gründen kommt von OK Gelände bis max. ca. 50 cm Gelände ein HT-Rohr zum Einsatz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Buddel Beitrag anzeigen
    ...Aus optischen Gründen kommt von OK Gelände bis max. ca. 50 cm Gelände ein HT-Rohr zum Einsatz.
    HT aus optischen Gründen? Weil das so schön ausbleicht und spröde wird?
    Wettbewerb "Macht hässlicher Eure Dörfer"?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    cand.arch
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Aus optischen Gründen? Weil das so schön ausbleicht und spröde wird?
    Wettbewerb "Macht hässlicher Eure Dörfer"?
    Nö, weil grau hübscher ist als orange und bei Titanzink nicht besonders auffällt. PVC is überraschend haltbar und wenn es vielleicht nach 20-30 Jahren mal ausgetauscht werden muß, ist es eine Sache von wenigen Minuten.

    Wir reden hier übrigens nicht von Dörfern ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Komisch, solange ich in den "Dörfern" Stuttgart und Leonberg gewesen bin, ist mir viel Hässliches untergekommen, aber HT-"Standrohre" nicht.

    So weit ging die schwäbische Sparsamkeit dann doch nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    cand.arch
    Beiträge
    39
    @ThomasMD
    Wenn man es gescheit macht und vorher seine Geländehöhe kennt, sind vielleicht 10 cm sichtbar und so nahe wirst du hoffentlich nicht in private Vorgärten eingedrungen sein, daß du etwas PVC hinter der Grasnarbe sehen konntest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Fakt ist, orange KG-Rohr ist nicht UV-Licht-beständig und versprödet ziemlich schnell. Ich weiß, da braucht man gar nicht allzu nah in anderer Leute Vorgärten einzudringen, gemacht wird's trotzdem. Aber ich weiß auch nicht, was einen hindern sollte - siehe Ralfs link - es für "kleines" Geld richtig zu machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    Braucht man unbedingt ein Standrohr?

    meine frau hat gesagt : ja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    *muahahahaha*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Die sicherste und robusteste Variante ist sicherlich ein Rohr aus GGG.
    In den letzten Jahren recht beliebt: PP
    Und wenn die Kanalnetzbetreiber Regenrohrsandfänger vorschreiben wird das Fallrohr aus Blech, Kunststoff eben meist bis in den Sandfänger runtergeführt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wir montieren auch gerne SML-Rohre als Standrohr. Passend auf Länge geschnitten, also mal 50 cm, mal 1m, mal 3 m...

    Je nachdem wo die Rohre hingehören. Ob Garten, Einfahrt oder Fußgängerzonen.

    Kupferstandrohre werden von uns gar nicht mehr verarbeitet weil die schneller geklaut werden als wir sie montieren können. Die würden wir besser lose daneben stellen, dann wird wenigstens nix kaputt gemacht beim Klauen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    interessant wirds dann wenn was eckiges in was rundes muß.
    Im Klartext wenn ein Bauherr mit gewissen Vorstellungen an das optische Erscheinungsbild eckige Fallrohre hat und die bis zum Boden reichen müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    interessant wirds dann wenn was eckiges in was rundes muß.
    Wieso, umgekehrt gehts doch auch, hat mal ein Fußballer gesagt: Das Runde muss ins Eckige........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen