Ergebnis 1 bis 3 von 3

Mineralputz // Mißgeschick beheben

Diskutiere Mineralputz // Mißgeschick beheben im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64

    Mineralputz // Mißgeschick beheben

    Hallo,
    wir haben an unserem Haus einen roten Mineralputz.
    Durch arbeiten in der Nähe des Hauses wurde der Putz dreckig. Ohne (leider) groß nachzudenken wollte ich den Schmutz mit einer Bürste etwas "wegwaschen".
    Zu erst war auch alles gut, aber am nächsten Tag sah ich das dilemma. An der Stelle wo ich drüber bin ist jetzt ein heller Fleck.
    Das ärgert mich ehrlich gesagt sehr Kann ich das irgendwie beheben? Klar neu streichen... aber dann müsste ich ja das kpl Haus streichen.
    Gleicht sich das wieder an? Wäre über Hilfe echt dankbar.

    Gruß Tobias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mineralputz // Mißgeschick beheben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    hallo weis auch nicht direkt eine antwort aber ist der putz überhaupt schonmal gestrichen? dann dürfte sowas nicht so shcnell passieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Ist der Putz noch ganz frisch? Normalerweise lösen sich keine Farbpigmente. Oder ist die Fasade gestrichen und Du hast den Anstrich abgelöst (Spässchen).

    Wende Dich an den Verursacher des Drecks, DER muss schliesslich die Fassade saubermachen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen