Ergebnis 1 bis 7 von 7

Waschbeckenabfluss zu flach

Diskutiere Waschbeckenabfluss zu flach im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    HGW
    Beruf
    Student
    Beiträge
    2

    Waschbeckenabfluss zu flach

    Hallo,
    der Waschbeckenabluss in der Küche ist bei uns ziemlich flach (geht waagerecht in die Wand) und deshalb fließt es eher langsam ab. Am Rohr zwischen Waschbeckenabfluss und Siphon ist jetzt auch noch der Waschmaschinenabfluss dran und da besteht jetzt das Problem, dass Abwaschwasser in die Waschmaschine läuft, wenn man relativ viel Wasser ablässt (das Wasser steigt im Rohr und läuft zu langsam ab). Wenn die Waschmaschine abpumpt, steigt das Wasser auch bis ins Waschbecken....gibt es da irgendwelche Möglichkeiten das zu unterbinden? Ich will kein dreckiges Geschirrwasser in der Maschine haben -_-
    Vielleicht ein kürzeres Waschbecken-Siphon Rohr oder sowas?

    Ich hoffe meine Beschreibung war halbwegs verständlich ^^
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Waschbeckenabfluss zu flach

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Hallo,

    waagrecht in die Wand gehen alle. Wie geht es denn danach weiter?

    Vielleicht hilft es ja, einfach mal das Sifon aufzuschrauben und zu säubern.

    Wenn das nichts bringt, vermute ich ein zugesintertes Abflussrohr, aus der Ferne.

    Ein Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Delmenhorst/Bremen
    Beruf
    Gas-Wasserinstallateur/ang. HLK Techniker
    Beiträge
    127
    Tja, da kündigt sich wohl eine Verstopfung an!

    Abfluß reinigen lassen! Vermieter fragen??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Gute WaMa haben ein Rückschlagventil. Ansonsten kann man ein solches auch an der Verschraubung am Sifon nachrüsten.

    Erste Maßnahme ist aber der maßvolle Einsatz chemischen Rohrreinigers.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Erste Maßnahme ist aber der maßvolle Einsatz chemischen Rohrreinigers.
    Wenn Du dem Kanalreinigungsdienst ein gutes Geschäft ermöglichen willst, dann ja. Mechanische Rohrreiniger ja, alles andere verschlimmert die Sache auf Dauer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    HGW
    Beruf
    Student
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Ich habe gerade mal alles aufgeschraubt. Der Siphon war in Ordnung, nur n bisschen verfärbt, aaaaaaaber das Ding, was danach kommt (dieser Riffelschlauch) hab ich ma mit kochendem Wasser gefüllt und kurz stehen lassen, dann hab ich an einem Ende heißes Wasser aus dem Hahn reinlaufen lassen und drauf rumgeklopft....meine Fresse, da kam n Haufen ekliger Schlamm raus *würg*. Das hatte man so gar nich gesehn und vorheriges pömpeln oben in der Spüle hatte nix gebracht. An sich is das Wasser ja nie langsam abgelaufen, aber anscheinend hat sich da doch einiges gesammelt. Hab dann sicherheitshalber noch im Rohr, was aus der Wand ragt mit ner Abflussspirale gestochert und wieder alles zusammengebaut....als ich Wasser laufen ließ, stieg nix mehr ins Waschmaschinenrohr! *juhuuu* anscheinend lags wirklich nur an dem Schlammbelag (nochma *würg*)...
    vielleicht sollte ich sicherheitshalber doch noch n Rückschlagventil einbauen.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Vor allem den Riffelschlauch rauswerfen!
    Diese Mistdinger sind doch nur was für unfähige Heimwerker.
    Der Fachmann nimmt nicht ohne Grund dafür NUR glatte Rohre sowie Formstücke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen