Ergebnis 1 bis 8 von 8

Streifige farbe

Diskutiere Streifige farbe im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    1

    Streifige farbe

    Hallo Leute,Ich habe meine Wohnung mit Fungitex w (farbe von caparol=136 euro der 12,5 l eimer!!!) gestrichen.An der wand ist keine tapete,halt nur die blanke wand.Es wurde vorher alles mit Caparol haftgrund gestrichen.Jetzt meine frage,es ist alles total streifig.Ich bin seit einigen jahren maler und weiss wie man wände rollt.Es kann nicht an der farbe liegen weil ich es auch schon mit anderen farben von caparol probiert habe und diese genauso streifig sind.Man sieht halt immer genau wo man langgerollert ist.Wenn ich früher eine raufasertapete mit farbe gerollert habe sah ich da keine streifen.Ich benutze genug farbe an der rolle,aber auch nicht zuviel.Aber die farben von caparol sind ja gut und auch recht teuer.Was meint ihr liegt es an der rolle an den farben oder am untergrund???Ich habe mir eine 12 euro teure lammfellrolle von caparol geholt und immer genau an den enden der rolle zieht sie streifen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Streifige farbe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    zu dick ist sie, die farbe....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    zu dick ist sie, die farbe....
    Vielleicht ...

    Ich glaub aber fast mehr, dass der Untergrund zu stark saugt - gleicher Effekt..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    dünne Streifen, breite Streifen?
    Sind die Seiten der Rolle ausgefranst?

    Und ein paar Infos zum Untergrund könnten auch nicht schaden.

    An der wand ist keine tapete,halt nur die blanke wand.


    Was für ein Glück, dass es nur 1 Art von Wand gibt, so dass wir nun alle Bescheid wissen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von sarkas Beitrag anzeigen
    Vielleicht ...
    wenn ich 200 punkte gewinne,
    geb ich dir 89 ab....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    wenn ich 200 punkte gewinne,
    geb ich dir 89 ab....
    Das is aber ganz schön knauserig....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    na, nu...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261

    Ich werfe mal ..

    noch eine weitere Theorie in den Raum:

    Die teure Superduperschnickschnackwalze ist gepolstert. Diese Art Walzen sind für glatte Untergründe nicht geeignet. Vor allem wenn sie neu sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen