Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Nagellänge für Konter-und Dachlattung

Diskutiere Nagellänge für Konter-und Dachlattung im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Schorfheide
    Beruf
    E-Inst.
    Beiträge
    10

    Frage Nagellänge für Konter-und Dachlattung

    Hallo,

    wir sind mit unserem Selbstbauhaus mit dem Dachstuhl durch und jetzt gehts ans decken. Leider noch ohne Ahnung :-)

    welche Nagellänge verwendet man für die Konterlattung von 30x50 und Dachlattung von 40x60mm?
    Muß bei der Dachlattung der Nagel bis in den Sparren reichen?
    Reichen 3 Nägel pro Meter bei der Konterlattung?
    Reicht ein Nagel pro Sparren bei der Dachlattung?

    Bisher habe ich herausgefunden das man die Lattenstärke x 2,5 rechnet, die Mindesteinschlagtiefe 38mm sein sollte und der Nagel 3,1 besser 3,4mm stark sein sollte(Arbeitsschutz).
    Ach, und keine verzinkten Nägel, da die einen geringeren Auszugswert haben.

    im vorraus vielen Dank für hilfreiche Tipps

    Gruß
    Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nagellänge für Konter-und Dachlattung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    äääh, Verzinkte Nägel sind vorschrift!!! Alles andere ist völliger Murks...

    4x6er mit 100er Nägeln, die Dachlatten mit 80er Nägeln. UND ALLES VERZINKT!!!

    Ich weiß nicht wer dir diesen Floh ins Ohr gesetzt hat mit dem blanken Nagel *kopfschüttel*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Schorfheide
    Beruf
    E-Inst.
    Beiträge
    10
    das habe ich auf dieser Seite gelesen, nix Floh:

    http://www.fragdenarchitekt.de/Naege...chlattung.aspx

    also die Dachlattung ist 40x60, nicht die Konterlattung, deine Antwort ist leider nicht so eindeutig...
    wo jetzt die 100er?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    was erforderlich ist, hängt u.a. von dachneigung und schneelast ab.
    dazu wird jemand verbindliche angaben machen müssen.
    ferndiagnostisch wird das nicht geklärt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Schorfheide
    Beruf
    E-Inst.
    Beiträge
    10
    Es handelt sich hier um ein Porenbeton-Massivdach bis Decke OG mit aufliegenden Sparren 80x160mm, Krüppelwalmdach mit Dachneigung 45 Grad, Sparrenabstand ca. 80cm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    mls meinte, daß es einen Tragwerksplaner oder Statiker geben muß, der alles mal gerechnet haben muß und dafür verantwortlich ist. Dieser bestimmt dann auch, welche Nägel verwendet werden müssen.

    Daher anfragen und die Werte geben lassen. Alternativ eigenen TWP/Statiker mit dem Nachrechnen beauftragen. Alles anderes ist gefährlicher Murks.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    *kopfkratz*

    Also bisher habe ich noch nie eine statische Berechnung für die Nägel der Dacheindeckung bekommen...

    2,5fache Länge und gut wars...

    Aber niemalsnicht unverzinkte Nägel nehmen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Wieso seit wann?
    Werden alle Hütten nachverzinkt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Wieland
    Gast
    Ohne verzinkte Nägel geht das heute nicht mehr. Viele alte Scheunen u.Dächer hätten heute noch ihre alte Deckung u.wären nicht zerfallen wenn die 55 Nägel nicht abgerostet wären. ( Absacken der Deckung = Zerfall ).

    Wenn über die Konterlattung genagelt wird empfielt sich der 80 Nagel verzinkt
    2 mal Diagonal in die Latte einzuschlagen, daß verhindert dann auch das mittige
    reißen der Latte.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen