Ergebnis 1 bis 6 von 6

Baufeuchte bei Neubau - 24cm Mauerwerk mit 16cm WDV

Diskutiere Baufeuchte bei Neubau - 24cm Mauerwerk mit 16cm WDV im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    65779
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    18

    Baufeuchte bei Neubau - 24cm Mauerwerk mit 16cm WDV

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Anfängerfrage zum Thema Feuchtigkeit in Neubauten: sind bei einem Neubau mit außen angebrachten Wärmeverbundsystem Probleme mit Feuchtigkeit zu erwarten. Hintergrund der Frage: das WDV macht den Bau nach außen "dicht" und irgendwo muss die über die Zeit austretende Restfeuchte aus dem Mauerwerk ja hin. Wenn wir dann irgendwo einen Schrank an die Wand hängen, dann kann sich dahinter ja die Feuchtigkeit stauen, oder? Das Haus bekommt eine kontrollierte Wohnraumbelüftung, aber das hilft ja nicht an solchen unbelüfteten Stellen...

    Machen wir hier einen Denkfehler?

    Vielen Dank
    S
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baufeuchte bei Neubau - 24cm Mauerwerk mit 16cm WDV

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ein WDVS macht ein Haus nicht nach aussen dicht. Hat man das verstanden, haben sich alle anderen Überlegung diesbezgl. erledigt.

    Wenn es dann Probleme gibt, hängen die mit dem Nutzerverhalten zusammen - nicht mit der Bauweise!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Trotzdem ist es sinnvoll, Möbel nicht direkt an die Wand zu stellen, sondern ca. 10cm Abstand zu belassen. Den Rest macht die KWL.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    732
    Ich habe noch keine Küche gesehen, bei der man es so gemacht hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Auch Hängeschränke und Bilder an Kragarmen vor die Wand gehängt sind wohl eher exotisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Alle mir bekannten Küchenhängeschränke liegen serienmäßig NICHT vollflächig an (wenns auch keine 10cm sind - aber sie befinden sich i.d.R. auch an nicht so kritischen Stellen).

    Für Bilder kann es im Einzelfall hingegen sehr wohl geboten sein, Abstandhalter zu benutzen. Das geht auch unauffälliger als mit Kragarmen - frag mal einen versierten Planer...

    Zitat Zitat von kehd Beitrag anzeigen
    Ich habe noch keine Küche gesehen, bei der man es so gemacht hat.
    Ich schon.
    Und eben auch andere (mit den entsprechenden massiven Folgeschäden)...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen