Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Schwarzenbek
    Beruf
    Dienstleistung
    Beiträge
    8

    HILFE DRINGEND Wasserleitung selber verlegt

    Hallo,

    wir haben ein Problem, wir bauen neu und haben gerade die Wasserleitungen verlegt und den Estrich reinbekommen. Da wir nächstes Wochenende einziehen wollen, hab ich heute beim Wasserwerk angerufen, wergen der Wasseruhr. Jetzt sagt man mir dort, wir hätten die Wasserleitungen nicht selber verlegen dürfen, das müßte ein Fachbetrieb beantragen, ausführen und abnehmen.
    Was machen wir jetzt?
    Wir können ja nicht alles wieder rausreißen. Wir haben mit Mehrschichtrohren gearbeitet und keine Fittinge oder Kupplungen (alles Schraubverbindungen) im Estrich, sondern immer nur die Rohre im Estrich und dann im Hauswirtschaftsraum einen die ganzen Absperrventile angebracht, damit uns im Estrich kein Schaden entstehen kann.

    Bitte gebt mir einen Tipp, was wir jetzt machen können...

    LG

    Drea
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. HILFE DRINGEND Wasserleitung selber verlegt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...Unternehmen suchen, dass gegen (kleines?) Geld die Anlage überprüft, abdrückt und spült und dem Wasserwerk bestätigt, dass die Verlegung den Vorschriften entspricht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Daumen runter

    Tja, da muss dann wohl ein Fachbetrieb antanzen, der im Installateurverzeichnis des Vorsorgers eingetragen ist. Dieser wird sich die Anlage ansehen und evtl. den Antrag unterschreiben, wenn er den Auftrag für die Fertigstellung der Anlage bekommt. Aber vielleicht wird auch schwierig, einen Betrieb zu finden.

    Endlich einmal ein Versorger, der sich an seine Vorschriften hält.

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wie? Hatte der nette Mann in Baumarkt nicht dazugesagt, daß man das Material zwar kaufen, aber nicht selbst verlegen darf? So ein Schlingel aber auch...

    Fazit:
    Hoffen, daß Ihr bei der Verlegung keine allzugroßen Fehler gemacht habt und einen Betrieb findet, der das gesundbetet. Frag doch mal in Baumarkt danach, oft kennen die derartige "Fach"-Betriebe, denen das Wasser ehr schon bis zum Hals steht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Wie? Hatte der nette Mann in Baumarkt nicht dazugesagt, daß man das Material zwar kaufen, aber nicht selbst verlegen darf? So ein Schlingel aber auch...
    man darf es selbstverlegen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ja, als Dekorationsobjekt. Oder bestenfalls für ne Zisternenanlage zum Gartengießen.

    Ich verstehe den Fragesteller aber so, daß er tatsächlich einen Anschluß ans öffentliche Trinkwasser-Versorgungsnetzt wünscht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von dreasonne Beitrag anzeigen
    Bitte gebt mir einen Tipp, was wir jetzt machen können...
    Jemanden suchen der beim Versorger eingetragen ist, und der Eure Dummheit unterstützt. Ich würde mich auch darauf einstellen, dass Ihr bis nächste Woche noch kein Wasser habt, denn solche Betriebe finden sich nicht an jeder Straßenecke. Aber keine Angst, bis Weihnachten klappt das schon.....irgendwie.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Ja, als Dekorationsobjekt. Oder bestenfalls für ne Zisternenanlage zum Gartengießen.

    Ich verstehe den Fragesteller aber so, daß er tatsächlich einen Anschluß ans öffentliche Trinkwasser-Versorgungsnetzt wünscht...
    ...auch dann darf er selbst verlegen, nur den "Abnahmebeleg", den das Versorgungsunternehmen fordert, darf er natürlich nicht selbst ausstellen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    ...auch dann darf er selbst verlegen, nur den "Abnahmebeleg", den das Versorgungsunternehmen fordert, darf er natürlich nicht selbst ausstellen....
    Aber gerade dann hat er ja das o.g. Problem. Er muss einen Dummen finden der blind unterschreibt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Baukram
    Gast
    ich denke mal den Stadtwerken geht es um die gesamte HW-Übergabeeinheit bis zum Absperrhahn nach der Wasseruhr.
    Die muß von einer Fachfirma erstellt werden.
    Danach ?? glaube kaum das man da nicht den Rest auch selber installieren kann (darf).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Aber gerade dann hat er ja das o.g. Problem. Er muss einen Dummen finden der blind unterschreibt.

    Gruß
    Ralf
    ...blind unterschreiben muss er nicht (sollte er auch nicht).
    Schließlich bekommt er seine Prüfungs-und Abnahmeleistung bezahlt.

    Das Problem ist hier: Der Fragesteller hat halt naiv drauflos gewerkelt.
    Bei der Vorgehensweise wage ich zu bezweifel, dass die Anlage problemlos abzunehmen ist.
    Die Rohre sind vielleicht noch nach Vorschrift verlegt....ob aber alle Sicherheitseinrichtungen vorhanden sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    ...blind unterschreiben muss er nicht (sollte er auch nicht).
    Schließlich bekommt er seine Prüfungs-und Abnahmeleistung bezahlt.
    Mal ehrlich, wie soll er nachträglich die Arbeit abnehmen? Die wichtigsten Punkte, also die "Zeitbomben", sind schon längst im Estrich, Mauerwerk, unter Putz oder sonst irgendwie verschwunden. Planung, Planungsunterlagen die man einsehen könnte, gibt es bei solchen DIY Bauten sowieso nicht, und selbst wenn es diese gäbe, ist es nicht mehr möglich die Ausführung zu überprüfen.

    Genau betrachtet läuft es doch darauf hinaus, dass jemand gesucht wird der hier für Geld unterschreibt, und genau das verweigern viele Betriebe (und das zu Recht).

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Unabhängig von der tatsächlichen Frage, ob und wie man so einen Betrieb findet:

    Baukraum und bernix liegen gleichermaßen falsch!
    Die Arbeiten an mit der öffentlichen Trinkwasserversorgung verbundenen Hausverteilnetzen sind generell eingetragenen Fachbetrieben vorbehalten.

    Daß es in der Praxis oft nicht so heiß gegessen wird (insbesondere bei nachträglichen Änderungen) ist eine andere Frage.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen

    Genau betrachtet läuft es doch darauf hinaus, dass jemand gesucht wird der hier für Geld unterschreibt, und genau das verweigern viele Betriebe (und das zu Recht). Gruß
    Ralf
    ...machs nicht komplizierter als es ist!
    Bei Bausatzunternehmen funktionierts ja auch.....(Selbstbau und Abnahme..)

    Natürlich hat ein Unternehmen gute Gründe sowas abzulehnen.

    Wenn ich ein GWS Unternehmen hätte und meine Erfahrungen mir sagen würden...fast immer schwer prüfbar, fast immer Nacharbeiten erforderlich, fast immer Diskussionen weil die Kosten so hoch sind, dass die Ersparnis aufgebraucht ist und ich automatisch im Verdacht stehe, die Situation zu meinen Gunsten auszunutzen....
    dann würde ich auch diskussionslos sagen: "Machemer net" !
    (Übersetzung für die weiter entfernt Wohnenden: "Wir sind leider völlig ausgebucht")
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Baukraum und bernix liegen gleichermaßen falsch!
    Die Arbeiten an mit der öffentlichen Trinkwasserversorgung verbundenen Hausverteilnetzen sind generell eingetragenen Fachbetrieben vorbehalten.

    .
    ...dann erklär mir wieso es Unternehmen gibt die Bausätze legal anbieten können?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen