Ergebnis 1 bis 2 von 2

Auswaschungen Lärchen-Dreischichtplatte

Diskutiere Auswaschungen Lärchen-Dreischichtplatte im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300

    Auswaschungen Lärchen-Dreischichtplatte

    An einer Fassade (NNW, also mittelmäßig bewittert) wurden Lärchen-Dreischichtplatten aus dt. Einschlag und dt. Verarbeitung als hinterlüftete Vorhangfassade eingesetzt. Bereits wenige Wochen nach der Montage zeichneten sich auf den überwiegend bündig dazu sitzenden Verglasungen der Fenster Laufspuren in der Breite von Wassertropfen ab. Deren nahezu senkrechter Verlauf ist unregelmäßig und überall auf den Glasflächen zu sehen.

    Die Platten sind auf der Sichtseite maschinell gebürstet und einmalig lasiert. Anfängliche Staub- und Sägespanspuren verschwanden nach einigen stärkeren Regenfällen, die "Laufspuren" blieben, bedauerlicherweise auch nach der mittlerweile zweiten professionellen Glasreinigung. Der Glasreiniger ist ratlos und bietet Nachbesserung an. Ich würde ihm gerne einen Hinweis zur Ursache geben, um seine Bemühungen zu einem sichtbaren Erfolg kommen zu lassen.

    Ich vermute, dass die Spuren von den natürlichen Harzen der Lärche stammen und hätte gerne Einschätzungen dazu und suche Tipps, mit welchen üblichen Mitteln ein gewerblicher Gebäudereiniger des Problems Herr werden kann. Außerdem interessiert natürlich auch, wie lange die Auswaschungen anhalten können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Auswaschungen Lärchen-Dreischichtplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass die Spuren von den natürlichen Harzen der Lärche stammen und hätte gerne Einschätzungen dazu und suche Tipps, mit welchen üblichen Mitteln ein gewerblicher Gebäudereiniger des Problems Herr werden kann. Außerdem interessiert natürlich auch, wie lange die Auswaschungen anhalten können.
    ... keine weiterführenden Ideen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Reinigen des Glas mit Brennspiritus und polieren mit Zeitungspapier sollte funktionieren.
    Ansonsten Überlegungen für mechanischen Schutz / Abtropfkante mit Lärchenholz
    Profilleisten u. Versiegelung ? Über Fensteröffnungen.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen