Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Badneubau

  1. #1

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    184

    Badneubau

    Hallo,
    ich habe mal ein paar Fragen.
    Ich habe eine neue ellerdecke im Haus und jetzt geht es an den Aufbau.
    Auf dieser Decke soll ein neues Bad und eine neue Küche entstehen.
    Mit dem Bad eght es los.
    Jetzt meine fragen:
    1:es soll überall Fußbodenheizung rein.Wieviel Dämmung mache ich auf die Decke?(darunter ist ein unbeheizter Keller)
    2: Die Wände werden aus Trockenbau gestellt.Was mache ich zuerst,die Decke abhängen oder die Wände stellen?Ich denke zuerst werden die Wände gestellt damit ich die Deckenschienen an ihnen befestigen kann?
    3: Die Dusche soll ebenerdig gefließt werden,muß ich an dieser Stelle den Estrich fehlen lassen um den Abfluß zu setzen und auch die Fliesen mit gefälle zu verlegen?Was mache ich dann aber mit der Fußbodenheizung?
    4: Doppelt mit Feuchtraumplatten beplanken ist klar,von innen.Kann nich von außen ganz normalen Gipskarton ran machen?
    5: Die Wanne soll so tief wie möglich,man wird ja mal älter lasse ich an dieser Stelle einfach die Dämmung Heizung und Estrich weg und stelle die Wanne direkt auf die Decke?
    6: Sollte ich zwischen dem Ständerwerk der Innenwände Dämmung machen?(geräuschpegel)
    7: An den Außenwänden muß ich doch eine Dampfsperre einbauen,dämmen wollte ich zwischen den Ständern auch,diese klebe ich einfach auf das Ständerwerk über die Dämmung?
    8: Sollte ich auf die abgehängte Decke auch Dämmung legen?Es sind etwa 30cm Luft bis zur Etagendecke.(darüber ist beheizter Wohnraum).

    So,mehr fällt mir gerade nicht ein.
    Bin auf eure Antworten gespannt.

    Gruß, Gordon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badneubau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Gordon, meinst Du wirklich, dass wir (selbst wenn wir wollten) in der Lage sind, Dir einen Crash-Kurs in
    • Planung
    • Trockenbau
    • Sanitär
    • Bauphysik
    • Estrichbau

    zu geben, der Dich befähigt, diese Dinge alle fachgerecht abzuarbeiten - bei Deinem geringen Wissensstand.

    Vergiss es. So wie Du das Projekt angehst, kannst Du schon mal für die nächste Sanierung sparen. Das Geld brauchst Du in 4 - 5 Jahren - spätestens.

    Nein - das weder unhöflich noch arrogant noch "Gib mir Auftrag" noch sonstwas. Es ist einfach nur die nackte Wahrheit ohne diplomatischen Blumenkranz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Man könnte auch kurz sagen:

    Laß vom Fachmann eine Planung erstellen, dann klappts auch mit der Eigenleistung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Gordon, meinst Du wirklich, dass wir (selbst wenn wir wollten) in der Lage sind, Dir einen Crash-Kurs in
    • Planung
    • Trockenbau
    • Sanitär
    • Bauphysik
    • Estrichbau

    zu geben, der Dich befähigt, diese Dinge alle fachgerecht abzuarbeiten - bei Deinem geringen Wissensstand.

    Vergiss es. So wie Du das Projekt angehst, kannst Du schon mal für die nächste Sanierung sparen. Das Geld brauchst Du in 4 - 5 Jahren - spätestens.

    Nein - das weder unhöflich noch arrogant noch "Gib mir Auftrag" noch sonstwas. Es ist einfach nur die nackte Wahrheit ohne diplomatischen Blumenkranz
    Moment,
    ich bin nicht unbeleckt in der Materie.
    Ich wollte nur kurze knackige Antworten auf meine Fragen.
    Um zu sehen ob sie sich mit meinen Überlegungen decken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    ich bin nicht unbeleckt in der Materie.
    Ich wollte nur kurze knackige Antworten auf meine Fragen.
    Um zu sehen ob sie sich mit meinen Überlegungen decken.
    Dann bring mal kurz und Knackig Deine Überlegungen. Die Fragen waren schon mal alle daneben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Dei ersten Bauchschmerzen würde ich schon bei der Fussbodenheizung kriegen. Wenn man da nicht genau weiss, was man machen muss kann das ohne vernünftige Planung nicht funktionieren. Ich stand mal vor der gleichen Idee, Fussbodenheizung im Bad. Aber selbst null Ahnung, nur die "Tipps" von dem vielen Herstellern wie man es machen sollte.

    Die Frage der Dämmung hängt doch von dem verwendeten System ab, die Oberbeläge spielen eine Rolle, etc. Ich hatte nacher zuviel Schiß bezüglich "was passiert bei einer Lackage? Kann das System wegen fehlerhafter Untergründe / Dämmung Leck schlagen? Heize ich nicht eher in die falsche Richtung? Wie Stabil muss der Boden sein? Wie verlegt man richtig? Welche Verlegeabstände brauch ich zu den Seiten, Gewerken, wo verlege ich nicht? Was, wenn das System verstopft? Wie spüle ich das System? Was habe ich nicht beachtet, weil ich null Ahnung habe?"

    Die Wahl ist also nur: Wen beauftrage ich mit Planung und Ausführung für XY € oder lasse ich es? Fazit: Ich habs gelassen... War mir zu teuer und frickeln wollte ich nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von 00imperator Beitrag anzeigen
    Die Wahl ist also nur: Wen beauftrage ich mit Planung und Ausführung für XY € oder lasse ich es? Fazit: Ich habs gelassen... War mir zu teuer und frickeln wollte ich nicht!
    ....bei mir (!) kommt das eher so an, als dass du jeden erdenklichen Grund gesucht hast es nicht selbst machen zu müssen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Hm, nicht wirklich. Mir war es schlicht zu gefährlich durch fehlenden Sachverstand Murks zu machen. Schließlich geht es um ein wasserführendes System. Wenn da was nicht richtig stimmt, dann hab ich den Salat und muss alles aufreissen, neu machen und die sauer verdienten Euros sind futsch. Aber bitte, jeder wie er mag, wenn in paar Jahren das Ding leckt, weil beim Einbau geschlampt wurde dann ist halt nicht meine Decke im Argen...

    In der Theorie klingt das ja auch einfach, Styropor verlegen, Noppenbahn auslegen, Rohre reinklemmen, Estrich reinschütten, warten, fertig. Aber wer weißt mich auf mögliche Fehlerquellen hin, der Baumarktverkäufer? der Hersteller? Wohl kaum. Genauso sind die spannenden Tipps eines Bauträgers, einfach den Rücklauf der Heizung mit 2-3 Wendelungen in den Boden zu verbauen und dann Estrich drauf. Klar, kann funktionieren, kann aber auch schiefgehen. Das sind DIY Lösungen, die nach Jahren Probleme verursachen können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    184
    Ich würde die Fußbodenheizung selbstverständlich mit nem Fachmann zusammen verlegen und diese dann auch einem Druck/Dichtheitstest unterziehen.
    Den Trockenbau würde ich alleine machen.Habe auch schon mit Trockenbau gearbeitet nur noch nicht im Bad.Meine wichtigsten fragen sind wie ich die Dampfsperre und die Dämmung an den Außenwänden erstelle.
    Ständerwerk vor die Wand stellen Dämmung dazwischen und dann Folie rüber?Oder muß auch noch Folie direct auf die Aussenwand?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Du willst die Wände von innen dämmen?

    Hast Du nicht weiter oben geschrieben, das Du ein gewisses Grundwissen hast?


    Operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von operis Beitrag anzeigen
    Du willst die Wände von innen dämmen?

    Hast Du nicht weiter oben geschrieben, das Du ein gewisses Grundwissen hast?


    Operis
    Warum nicht?
    Klär mich bitte auf?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Hast du schon einmal eine Innendämmung gemacht?
    Hast du überhaupt Ahnung davon?

    wenn nicht, dann klebe deine Fliesen bestenfalls mit Alleskleber, damit du sie nach der Schimmelsanierung wieder verwenden kannst...

    Du hast offensichtlich nicht nur keine Ahnung, sondern auch niemand an deiner Seite der welche haben könnte, also lass das Ding ordentlich planen, dann kannst du deine Fliesen auch richtig verkleben


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    Hast du schon einmal eine Innendämmung gemacht?
    Hast du überhaupt Ahnung davon?

    wenn nicht, dann klebe deine Fliesen bestenfalls mit Alleskleber, damit du sie nach der Schimmelsanierung wieder verwenden kannst...

    Du hast offensichtlich nicht nur keine Ahnung, sondern auch niemand an deiner Seite der welche haben könnte, also lass das Ding ordentlich planen, dann kannst du deine Fliesen auch richtig verkleben


    Gipser
    Ich versteh dieses Forum nicht,man stellt fragen weil man was wissen will und ihr sagt einem nur ich soll zu einem Fachman gehen.
    Das hätte ich auch allein gewußt,dazu brauch ich kein Forum.
    Habt ihr keine Lust mir zu helfen,dann laßt auch die Komentare.
    Wenn ich mein Bad in 5 Jahren nochmal machen muß ist es doch nur gut für euch,habt ihr was zu lesen.
    Du bist Trockenbaumeister laut deinem Profil,warum gibst du mir dann nicht eine Fachliche auskunft?Foren sind zum helfen da dachte ich immer.
    Aber anscheinend gibt es hier nur Fachleute die ihr Wissen nicht teilen möchten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Mhhh, das ist eindeutig falsch...

    Das Problem ist nur das man solche Dinge nur vor Ort planen kann weil es auf viele wesendliche Feinheiten ankommt. Ergo geht das nicht in diesem Forum...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    184
    Dann bitte den Trööt versenken wenn das zu aufwendig für dieses Forum ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen