Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Olpe
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    8

    Anschluss Aussenfensterbank / Trittstufe problematisch

    Hallo zusammen,

    ich lese seit einger Zeit hier mit und habe schon diverse Themen bei meinem Neubau nur wg. euren Beiträgen in die richtige Richtung bringe können bzw. Schiffbruch und Mängel vermeiden können. Danke dafür an die Experten hier.

    Jetzt habe ich aber eine Fragestellung, die ich mir nicht aus dem vorhandenen Material erschließen kann.

    Schaut euch bitte mal die angehängte Skizze an: Die bodentiefen Fenster/Terassentüren im Wohnzimmer werden ca um den Betrag der Dämmung (6-7cm) der Bodenplatte im Mauerwerk zurückversetzt. Das Mauerwerk schließt bündig mit der Dämmung ab. (Wenn ich mich recht erinnere war das auch die Grenze für den Überstand, ab welcher ein statischer Sondernachweis bei Porotonziegeln notwendig wird...)

    Die Fenster werden nach dem Einbau (der noch nicht erfolgt ist) bündig mit der Betonplatte abschließen. Damit ist vor dem Fenster nur noch XPS und kein Beton mehr (ich hätte hier wohl die BoPla rausziehen müssen. Später ist man immer schlauer).

    Seht ihr möglichkeiten, hier noch irgendwie eine Austrittstufe abzubringen, um vom Haus auf die Terasse zu kommen? evtl über Konsolen, die man im Beton verankert? Ich bin etwas ratlos. Den Fensterbauer werde ich dazu auch noch ansprechen, eure Meinung ist mir aber wichtig....

    Es sollen 3cm starke Granitplatten eingesetzt werden.

    Gruß
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschluss Aussenfensterbank / Trittstufe problematisch

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wieland
    Gast
    Dieser verdammte Anschluss ist bei sehr vielen neuen Häuser zum Problemfall geworden,
    weil zur Auflage der Fensterbank ( Kein Tritt ), meistens zu schwache Konsolen verendet
    werden und beim auftreten auf die Fensterbank die Konsole samt Dämmung nach
    unten gedrückt wird.
    Der Bauträger schreibt dann hier handelt es sich um eine Fensterbank und nicht um
    eine Trittstufe.

    Deshalb stabile Konsolen u. Bänke verwenden. ( Konsolen nach Einbau mit Dämmung versehen ) !

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Und vor allem die Fachgerechte Abdichtung vor Einbau der Bank nicht vergessen !!!!!

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von JSch
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    57482 Wenden Südsauerland
    Beruf
    Tischlermeister Sachverst
    Benutzertitelzusatz
    Ich verstecke mich nicht hinter einem Pseudonym...
    Beiträge
    1,640

    Die Befestigung der Granitplatten

    ist bei der skizzierten Konstruktion wohl nicht das größte Problem.
    Da würde ich zuerst Gedanken über die Abdichtung und die DIN 18195 machen.
    Freundliche Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von JSch
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    57482 Wenden Südsauerland
    Beruf
    Tischlermeister Sachverst
    Benutzertitelzusatz
    Ich verstecke mich nicht hinter einem Pseudonym...
    Beiträge
    1,640

    Din 18195

    hier ein Auszug
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Olpe
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    8
    Danke für die schnelle Antwort.

    Abdichtung habe ich gar nicht eingezeichnet, weil es mir hier nicht um die Abdichtung geht. Ich wollte nur anschaulich darstellen, dass mir ein passendes Auflager für einen Austritt fehlt.

    Danke jedenfalls für den Hinweis. Die DIN habe ich. Ich bin in der Glücklichen Situation, auf alle Beuth-Inhalte in der Firma zugreifen zu können. Konzerne haben manchmal auch Vorteile..... :-)

    Jemand einen Tip wie man die Granitplatte festbekommen kann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen