Ergebnis 1 bis 7 von 7

Parkett klingt hohl

Diskutiere Parkett klingt hohl im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Unternehmensberater
    Beiträge
    47

    Parkett klingt hohl

    Hallo zusammen!

    Wir wohnen seit knapp einem Jahr in einer Neubauwohnung mit verklebtem Zweischicht-Fertigparkett (Bauwerk Unopark, Eiche europäisch, matt versiegelt) und Fußbodenheizung. Dazu habe ich zwei Fragen:

    1. Es gibt eine ganze Menge Stellen, die sich beim Laufen und vor allem, wenn man mit den Fingernägeln leicht drüberstreicht, ziemlich hohl anhören. In letzter Zeit knarzen manche Stellen auch und man merkt, dass sich manche Stäbe ein bißchen bewegen. Ich habe den Eindruck, dass das zunimmt. Ist das normal? In meiner vorherigen Wohnung lag ein (nach Aussage des Vermieters ganz einfaches) Eiche-Stab-Parkett, bei dem ich in 10 Jahren keine einzige hohle Stelle hatte. Überhaupt hat sich das beim Laufen viel besser angefühlt und angehört - viel "satter" und geknarzt/nachgegeben hat auch nichts. Jetzt kommt es einem eher vor, als läuft man direkt auf Beton...

    2. Das Parkett ist extrem empfindlich. Jede Kleinigkeit, die mal runterfällt, hinterläßt gleich eine Macke und kratzempfindlich ist es auch wie noch was. Wenn Kratzer, dann gleich eine richtige "Furche", als ob die komplette Lackschicht aufgerissen wird. Klar kann man sich lange streiten, was "empfindlich" heißt, aber ich kann sicher sagen, dass das Parkett in meiner alten Wohnung wesentlich widerstandsfähiger war. Das einzige, was dort nach 10 Jahren Bürostuhl-Rollen passiert ist, ist dass die Lackschicht teilweise etwas abgeschliffen war und das Holz darunter etwas grau wurde. Das neue Parkett hat von den Rollen sofort eingedellte Spuren bekommen - deshalb weiß ich auch erst jetzt, dass man Bürostühle besser nicht auf Parkett benutzt... Kann das am Hersteller liegen oder am Alter des Parketts oder ist europäische Eiche immer gleich hart? Ist Bauwerk ein guter Hersteller?

    Vielen Dank!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Parkett klingt hohl

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi,

    es wäre zu klären, ob es sich um Furnierablösungen handelt oder die Verklebung versagt.
    Die Verklebung "darf" stellenweise hohl sein, so es nicht zu Bewegungen im Parkett kommt. Das ist eher unkritisch.
    Dafür wendest Du Dich an den Dir in der Kette Nächsten. Also Vermieter oder, wenn Eigentum, an den Verleger.

    Die stärkere Auffälligkeit der "Macken" dürfte an der perfekteren Oberfläche liegen. Natürlich gibt es dazu noch Unterschiede zwischen den Versiegelungen.
    Es gibt Stuhlrollen in verschiedenen Härten.

    Gruß Lukas

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Unternehmensberater
    Beiträge
    47
    Welche Unterschiede gibt es da? Ich frage mich, ob das Parkett durch die Versiegelung sogar empfindlicher gegen Macken und Kratzer ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Damit biste auf dem richtigen Weg.
    Nicht umsonst empfehle ich nur noch Öl mit geringem Wachsanteil. Da hat man die Probleme, die Schichten mit sich bringen, nicht.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Unternehmensberater
    Beiträge
    47
    Der Verleger sagt, die hohlen Stellen kommen da her, dass der Estrich nicht ganz eben ist. Ich dachte, das wird mit dem Kleber ausgeglichen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Das solltest Du Dir so schriftlich geben lassen. Prima Vorlage für Deinen Gutachter...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Janee,

    so ganz Unrecht hat der Verleger da nicht und das "Ausgleichen" mit Kleber hat deutliche Grenzen.

    Das ist aber nicht wesentlich. Es darf in gewissem Rahmen auch Hohlstellen geben. Dafür gibts Spielregeln. Es geht dabei um Gebrauchstauglichkeit und nicht um Geräuschbilder bei nicht bestimmungsgemäßer "Fingernageldrüberstreicherei".

    Die Frage ist, ob sich das Parkett bewegt und wie groß die Hohlstellen sind.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen