Ergebnis 1 bis 3 von 3

Kanalisation - Geruch durch starkes Gefälle?

Diskutiere Kanalisation - Geruch durch starkes Gefälle? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    1

    Frage Kanalisation - Geruch durch starkes Gefälle?

    Die Kanalisation ist etwa 15 Jahre alt und die Siedlung ist eigentlich flach. Nachdem es vor einigen Monaten und jetzt aktuell an einer Stelle stinkt habe ich bei der Stadt angerufen.

    Dort habe ich erfahren das an dieser Stelle ein Teilstück von ca. 15 m liegt das stärkeres Gefälle hat als die restlichen Kanäle. Ich würde sagen die Schächte sind eher nur 10 m voneinander entfernt. Es sind mind.15 Häuser und ein Supermarkt vorher angeschlossen. Dieser ist mit den umliegenden Häusern zusammen per Druckentwässerung angeschlossen, die ca. 100 m vorher einmündet.

    Es kam sofort ein Spülwagen und ein Gullideckel wurde mit Plastikstopfen versehen, allerdings wahrscheinlich der falsche.

    Ein Haus an der Stelle ist lange nicht bewohnt worden.

    Da wir eigentlich geplant hatten dieses Haus zu kaufen, ist es wichtig für mich das Problem richtig einzuschätzen und ggf. das Haus nicht zu kaufen.

    Ist es richtig das immer Feststoffe in dem Schacht an dem das Gefälle beginnt liegenbleiben? Und das dadurch die Kanalisation nicht wie gewöhnlich arbeitet und unvergleichbar mehr stinkt.

    Wie stark darf so ein Gefälle sein??

    Es ist mir föllig unverständlich warum dort mitten in der flachen Siedlung ein so kurzes Stück mit so viel Gefälle geplant wurde. Wird eine Verbindung zwischen 2 Strassen gern mal so hingefuscht oder ist davon auszugehen das sich irgendwer etwas dabei gedacht hat und sich das Problem durch den Spülwageneinsatz langfristig erledigt hat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kanalisation - Geruch durch starkes Gefälle?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wieland
    Gast
    Bei Tiefdruck kann es schon mal vorkommen, daß man den Geruch der Kanalisation wahr nimmt. ( eher selten ).
    Wenn das Haus an der Stelle lange nicht bewohnt ist, sind in der Regel im Haus
    alle Sifons ausgetrocknet u.der Geruch kommt möglicher Weise aus dem Haus.
    Nach füllen / spülen der Sanitärobjekte u. lüften verschwindet der Geruch.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wieland
    Gast
    Dabei wäre noch anzumerken das sämtliche Kanalisation ständig über Gulis /Schachtabd.
    belüftet werden u. ein gewisser Unterdruck herrscht weil die Abluft über die
    Hausanschlüsse über Dach geführt wird.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen