Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    7

    Gewaltiger Riss in Garage

    Hallo liebe Experten,

    ich beabsichtige den Kauf eines Hauses aus dem 19. Jahrhundert mit einer ebenfalls alten Garage unbekannten Baujahres. Das Haus befindet sich in einem akzeptablen Zustand, die Garage, die seit vielen Jahren ungenutzt ist leider nicht.

    An der Garage ist ein riesiger Riss. Siehe Fotos.

    Gesamtansicht
    Detail

    Mich würde vorab eure Meinung interessieren. Kann man die Garage mit angemessenem Aufwand noch retten, oder soll ich direkt von Abriss und Neubau ausgehen?

    Wenn eine Sanierung möglich ist, würde ich dann die Details mit einem Statiker klären. Ich wüsste halt nur gerne schonmal wie ich planen muss.

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Grüße
    OldMan66
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gewaltiger Riss in Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Die Garage hat wohl ihre beste Zeit hinter sich. Da würde ich nicht über eine Sanierung nachdenken, selbst wenn man mit entsprechendem Aufwand die Garage retten könnte.

    Also, ich würde von einem Abriss und Neubau ausgehen.

    Solltest Du dennoch, aus welchen Gründen auch immer, an eine Sanierung denken, dann Fachmann holen der sich das im Detail anschaut. Da liegen die Eisen offen, keiner weiß wie lange, und wie stark die schon geschädigt sind. Man kann aus der Ferne auch nicht sagen, was die Wände überhaupt noch zusammenhält.
    Das alles wären für mich zu viele Risikofaktoren, die eine Sanierung wohl teuer machen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Klären, ob dort eine Garage genehmigungfähig ist. Wenn ja - weg und neu.

    Wenn nein, Notwendigkeit prüfen und Sanierungsaufwand abschätzen.
    Wenn aus einem Bau ein Schutthaufen geworden ist, ist der Bestandsschutz weg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    7
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Natürlich werde ich im Falle einer Sanierung auf keinen Fall ohne Fachmann arbeiten. Die Garage ist ca 9x12 m groß und soll meine Oldtimersammlung aufnehmen.

    Die beschädigte Ecke auf dem Foto ist der einzige wirklich erwähnenswerte Schaden. Die anderne drei Wände sehen bis auf verwitterten Anstrich akzeptabel aus. Etwa so wie rechts auf dem Bild. Zumindest keine Risse.

    Das mit der Genehmigungsfähigkeit ist ein Aspekt den ich bisher noch nicht bedacht habe. Da dort eine Garage steht, bin ich davon ausgegangen, dass ein Ersetzen in gleicher Größe und Bauart kein Problem wäre. Das werde ich auf jeden Fall erstmal klären müssen, denn wenn ich keine neue genehmigt bekomme, muss ich die alte ja sanieren.

    Wenn ich euch also richtig verstehe ist eine Sanierung grundsätzlich technisch möglich, nur evtl sehr teuer und daher finanziell nicht sinnvoll.

    Diese Informationen helfen mir schonmal weiter. Danke.

    Grüße
    OldMan66
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    gast3
    Gast
    Eine Sanierung setzt Klärung der Ursachen voraus (und der "Schaden" ist ja erst mal nicht ohne), Das heißt m.E. müssesn Sie erst einmal in "Wissen" investieren und ob das für dieses "Bauwerk" auch nur ansatzweise sinnvoll ist ... Wenn auch nur irgendwie möglich .. einmal neu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen