Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    72

    Holzqualität Zimmerleute bitte helfen!!

    Hallo liebe Zimmerer,

    ich als Bauherr habe eine Frage.. Normalerweise muss doch für einen Dachstuhl Holz der Qualität S10 verwendet werden. Ich habe mal gehört, dass da ein Ü - Zeichen auf den Balken sich befindet, um die Qualität zu zeigen. Bei meinem Bauvorhaben ist dies nicht der Fall es sieht so aus als ob das Holz zu feucht ist und die Astung ist auch sehr viel.

    Bitte gebt mir die Info ob es richtig ist das ein Ü-Zeichen normalerweise drauf ist.

    Grüße

    MAx
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzqualität Zimmerleute bitte helfen!!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    cawu
    Gast
    Richtigerweise gehört es drauf, aber

    -der Stempel kann beim dem Abbinden weggesägt worden sein

    -zumindest bei uns in der Gegend stempeln die meisten Sägewerke ihr Bauholz nicht. Das hat allerdings nicht unbedingt zu heißen, dass die Qualität eine schlechtere ist.

    Ich würde mich nicht an dem Ü-Zeichen aufhängen. Die Feuchte kann man ja nachträglich messen, und über die Astigkeit gibt die DIN4074 Auskunft.

    Einfach mal googeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    72

    Rechtliche Angelegenheit

    Doch ich häng mich dran auf, es ist eine rechtliche Sache...
    Auch hinsichtlich der Statik... auch wenn es faktisch funktioniert ist es grob fahrlässig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Du solltest derartige Begriffe nur benutzen, wenn Du verstehst, was wirklich damit gemeint ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Was willst du mit dem Ü, fordere doch den Bauunternehmer auf, dir zu bestätigen, dass das Holz den in der Statik vorgegebenen Kriterien entspricht.

    Holzfeuchte und Astigkeit kannst du messen (lassen) und mit den Sortierkriterien vergleichen, wenn du ihm nicht traust.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von max181920 Beitrag anzeigen
    Doch ich häng mich dran auf, es ist eine rechtliche Sache...
    Auch hinsichtlich der Statik... auch wenn es faktisch funktioniert ist es grob fahrlässig.
    Sorry - klingt für mich nach Vendeta und ganz üblem Nachtreten.

    Dafür wird keiner einen Finger krümmen, aber Du schadest Deiner Sache mächtig gewaltig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Da kommt doch die Frage auf: Was wurde ausgeschrieben (gabs LV?), bestellt (gibt es einen Vertrag/Auftrag?), was ist im Plan?
    S10 wird wohl der kleinste Teil des Problems sein.
    Wenn man sich so dran aufhängt, dann mal die Ü-Zeichen Regelung reinziehen - das muß in dem Fall gar nicht draufstehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen