Ergebnis 1 bis 1 von 1

WDVS an Altbau mit Sandsteinkeller

Diskutiere WDVS an Altbau mit Sandsteinkeller im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Ba.-Wü.
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    485

    WDVS an Altbau mit Sandsteinkeller

    Ich möchte meinen Altbau (Siedlungshaus von 1940) sanieren (Dach, Fassade, Fenster).
    Die Fassade ist weitgehend aus Backstein, der Keller ist aus Sandsteinen gemauert. Ein Feuchteproblem gibt es eigentlich nicht, der Keller ist zwar nicht wohnraumgeeignet, aber feucht oder nass ist er nicht.
    Die Sandsteinmauer ist relativ dickwandig und zum Übergang zum 1. Geschoß wurden die Hohlkörperdecken auf den Sandstein aufgelegt (darunter befindet sich eine Schicht Dachpappe). Allerdings wurde ringsrum auf Höhe der Geschoßdecke noch eine Reihe Sandsteine verlegt - die Geschoßdecke befindet sich quasi nicht komplett über den Sandsteinen, sondern es befindet sich aussen noch eine schmalere Reihe Sandstein.
    Ein örtlicher Malerbetrieb hatte sich das Haus angschaut und meinte, die WDVS-Fassade sollte mindestens bis zur Unterkante der Geschoßdecke gehen.
    Er empfahl deshalb, das WDVS über die erste Reihe Sandstein laufen zu lassen.
    Aus seiner Sicht unproblematisch.
    Für mich stellt sich dann doch die Frage, ob es gut ist, wenn eine Reihe Sandstein mit WDVS überzogen wird.
    Hat irgendjemand Erfahrungen damit?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WDVS an Altbau mit Sandsteinkeller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren