Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektronik
    Beiträge
    5

    KWL ohne Umlufthaube?

    Wir bauen gerade ein Haus mit zentraler Lüftungsanlage. Unser Küchenplaner hat uns eine Umlufthaube empfohlen damit die KWL nicht mit Fett verschmutzt wird. Ist dies wirklich notwendig oder können Filter in der KWL auch reichen.

    Wir haben noch keine Inselhaube gesehen die uns gefällt und mit über 1,90m Körpergröße hängen mir die Dinger auch immer irgendwie im Weg oder zumindest im Sichtfeld rum. Bisher hatten wir noch nie eine Dunstabzug- oder -umlufthaube, wohnen in einem älteren Haus mit Kachelofen und Luftschächten. Mit Kochgerüchen hatten wir auch noch keine Probleme.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KWL ohne Umlufthaube?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Umlaufthaube ist auch bei KWL notwendig wg. Fett. Ansonsten verteilt sich das Fett überall.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Gießen / Hessen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    55
    Nur noch mal zum Verständnis: Abzugshaube wird empfohlen, kann aber anstatt der Umluft- auch eine Ablufthaube sein? Wir sind gerade in den letzten Zügen unserer Hausplanung (ebenfalls mit KWL), und dieses Thema hatten wir noch gar nicht auf dem Schirm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Man sollte eine haben (im Gegensatz zu Altbauten sind Neubauten luftdicht!) und es sind beide Betriebsarten möglich. Aber Abluft nur dann, wenn es auch eine Zuluftlösung dafür gibt.

    Einschränkungen (dann meist: besser nur Umluft) ergeben sich jedoch, wenn es in der Wohnung auch einen Holzofen gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    bei Ulm
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Man sollte eine haben (im Gegensatz zu Altbauten sind Neubauten luftdicht!) und es sind beide Betriebsarten möglich. Aber Abluft nur dann, wenn es auch eine Zuluftlösung dafür gibt.

    Einschränkungen (dann meist: besser nur Umluft) ergeben sich jedoch, wenn es in der Wohnung auch einen Holzofen gibt.
    Zu diesem Thema "Holzofen" würd ich gerne mal MEinungen hören
    Lieber einen Druckwächter einbauen und einen Ofen mit externen Luftzufuhr oder den teureren Ofen nehmen (Raumluftunabhängig)?

    Sehr ihr Vor und Nachteile?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Also ich würde die Kochdünste nicht in die Anlage reingeben (Verschmutzung und erhöhter Außenluftbedarf bei Betrieb der Haube). Was spricht denn gegen eine Umlufthaube?

    Richtig gemacht, gibt es auch keine Probleme mit einem Ofen.

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Synthie
    Gast
    Es gibt Lösungen mit KWL (z.B. von Wernig) die sich mit einem Dunstabzug elektornisch koppeln lassen. Wir haben zwar eine Wernig, diese Option aber nicht genommen.
    Wir haben auch einen Kaminoffen, der Raumluftunabhängig über ein eigenes Zuluftrohr Frischluft bekommt.
    Die Dunstabzugshaube funktioniert im Umluftbetrieb tadellos.

    Unser Küchenplaner hat uns eine Umlufthaube empfohlen damit die KWL nicht mit Fett verschmutzt wird.
    Nun ja, in der KWL werkelt schließlich auch ein G4 Filter. Lt. Kundendienstmitarbeiter von Wernig, ist das Fett nicht relevant. Ich denke eher, dass du eine Umlufthaube verwenden solltest, damit sich das Fett nicht im ganzen Raum auf den Bäden / Wäden verteilt.

    Synthie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektronik
    Beiträge
    5
    Also kann die KWL auch ohne leben!? Und das ganz dient mehr dem Komfort!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Vergleich doch mal selbst die Luftdurchsatzmenge, Positionierung und Größe der jeweiligen Einlaßöffnung. einer KWL und einer Umlufthaube.

    Die KWL schafft es nicht, die fettige Schwaden zu entfetten, die werden sie dann sich überall dauerhaft befinden.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Genau das ist der entscheidende Punkt:
    Der KWL ist das Fehlen einer Dunstabzugshaube egal (sofern man nicht eine deren Ansaugöffnungen genau über dem Herd postiert...).
    Aber man versaut sich auf diese Weise die Wohnung und verschwendet ggf. noch massig Energie (wenn deswegen während der Heizperiode mit offenem Fenster gekocht wird).

    Ich empfehle daher auch die Lösung KWL mit (guter) Umlufthaube (z.B. vorzugsweise einer BERBEL)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Ba-Wü.
    Beruf
    Sekretärin
    Beiträge
    684
    Wir haben es in unserem Haus nun auch so geregelt, dass unser Schwedenofen raumluftunabhängig ist und sich die Frischluft direkt aus dem Kamin zieht (z. B. System von Wienerberger). In der Küche wird eine gute Umlufthaube installiert und fertig ist die Laube ;-)

    In der Küche ist auch ein Abluftrohr von der Lüftungsanlage installiert, das aber noch ein speziellen Fettfilter verpasst bekommt. Denn ich möchte meine Rohre ungerne mit Fett versauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektronik
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von fmw6502 Beitrag anzeigen
    Vergleich doch mal selbst die Luftdurchsatzmenge, Positionierung und Größe der jeweiligen Einlaßöffnung. einer KWL und einer Umlufthaube.

    Die KWL schafft es nicht, die fettige Schwaden zu entfetten, die werden sie dann sich überall dauerhaft befinden.

    Gruß
    Frank Martin
    Das die KWL keine Ersatzabzughaube sein kann ist mir klar. Mir geht es darum ob die KWL Schaden nimmt wenn ich auf die Umlufthaube verzichte. Das war die Aussage des Küchenplaners.

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    verschwendet ggf. noch massig Energie (wenn deswegen während der Heizperiode mit offenem Fenster gekocht wird).
    Für den Preis einer Berbel könnte ich die nächsten Jahrzehnte bei offenen Fenster kochen. Und hätte immer noch Geld gespart.

    Die Fettschichten welche sich ohne Dunstabzug überall ablagern konnte ich in den letzten 20 Jahren auch nicht feststellen.

    Ich glaube gerne das eine gute Umlufthaube einen Komfortgewinn bedeutet, nur leider habe ich noch keine gesehen die auf ca. 2m Höhe hängen könnte.
    Berbel empfiehlt z.b. 65cm über dem Kochfeld.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    ja Du kannst ohne Umlufthaube eine KWL betrieben - bitte aber später keine Beschwerden wg. erhöhten Wartungs/Reinigungskosten...

    Die 65cm ergeben sich auf Bedienbarkeit des Kochfelds vs. Erfassung der Abluftmenge. Für große Menschen werden i.allg. auch die Arbeitshöhen höher angesetzt, so daß da auch ein passende Lösung gefunden werden kann.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Es gibt auch Abzugshauben die hinter dem Herd hängen und nicht drüber...

    Find ich supergeil, allerdings sahen die nach einen *räusper*Preis aus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Osthessen
    Beruf
    Kommunikationselektroniker
    Beiträge
    562
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Find ich supergeil, allerdings sahen die nach einen *räusper*Preis aus...
    Naja, hier wurde ja schon Berbel genannt - das spielen die in der Arbeitsplatte versteckten Abzüge ungefähr in der gleichen Preisliga.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen