Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Lichte Kellerhöhe und Breite Kellertreppe

Diskutiere Lichte Kellerhöhe und Breite Kellertreppe im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Irgendwo in DE
    Beruf
    IT
    Beiträge
    47

    Lichte Kellerhöhe und Breite Kellertreppe

    Hallo,

    wir planen derzeit unsere Passiv-DHH mit einem freien Architekten.

    In den ersten Plänen hat unser Architekt im Keller eine lichte Raumhöhe von 2,10m geplant. Wir sind uns jetzt nicht sicher, ob das nicht zu niedrig ist und wir nicht auf die Standardraumhöhe von 2,26m erhöhen sollten. Geplant ist der Keller im wesentlichen als Nutzkeller und Werkraum.

    Meine zweite Frage ist bzgl. der Breite der Kellertreppe. Da die Kellerwände dicker sind, als die Wände ab EG ist die Kellertreppe im Moment mit einer Treppenbreite von 92,5 cm geplant, im Rest des Hauses 1m. Jetzt die Frage sind 92,5 cm für die Treppe breit genug, so dass man halt auch noch mal ein Fahrrad oder ähnlich in den Keller kriegt?

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lichte Kellerhöhe und Breite Kellertreppe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    2,10 ist eindeutig zu wenig...

    also unter 2,25 würde ich auf keinen Fall gehen, eher auf 2,375m ...

    Das könnt ihr niemals wieder ändern, jetzt dran sparen rächt sich ganz bitter in ein paar Jahren...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich lese gerade WERKraum:

    Da würde ich gar keine Kompromisse machen, im Werkraum braucht man eine vernünftige Lampe unter der Decke, schwupp habt ihr nur noch 2 m Raumhöhe.

    Wenn man da mal einen Schrank aufbaut kann man den nicht mal liegend aufbauen sondern muß den stehend aufbauen weil man den nicht mehr aufrichten kann...

    2,10 ist einfach nur billiger Sparkeller, aber so was von billigst...

    die 25 cm kosten nicht viel mehr, das ist doch nur eine Steinreihe mehr. Dafür darfst du nicht den Kubikmeterpreis des Hauses ansetzen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    2.10m....
    nur mal so, zur verdeutlichung:

    eine 0/815 kellertüre möchte
    ein lichtes durchgangsmaß in
    höhe von 2.01m. da bleiben dir
    noch ca. 9cm über, damit die
    kellertür nicht mit der kellerdecke kollidiert...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Jau, aber da liegen dann ´Stromleitungen und Heizungsrohre im Weg...

    Ich frage mich, wie ein Architekt so einen Vorschlag noch machen kann heutzutage...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    ... me too
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    273
    Moin,

    das ist doch wohl sogar die lichte Rohbauhöhe, oder? Da kommt ja noch Fußbodenaufbau dazu! Dann stößt Du Dir auf jeden Fall den Kopf!

    Und was meinst Du mit Standardraumhöhe von 2,26? Standard für was? Doch hoffentlich nicht für die übrigen Räume!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Alte Kellerbauhöhe war früher standartmäßig 2,25m

    Fand ich immer schon ein wenig sparen an der falschen Stelle...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von TraurigerBauher Beitrag anzeigen
    das ist doch wohl sogar die lichte Rohbauhöhe, oder?
    wenn er schreibt eine lichte raumhöhe, hat das nichts
    mit einer rohbauhöhe zu tun.

    bücken muß er sich also nicht, es sei denn er ist 2.11m groß.
    als normalwüchsiger mit ca.1.80m muß er sich nur in bereichen
    von installationen an der decke bücken....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Wir haben 2,35 m lichte Höhe im Keller - die ich nicht missen möchte, alleine schon vom Raumgefühl. Im Technikraum sind es bis Unterseite Kabelrinnen nur noch 2,1 m:



    Jetzt stell Dir vor, bei Dir muß Elektro, Lüftung und Sanitär noch unterhalb der 2,10 m verzogen werden...
    Schau Dir auch mal Eure Leitungsführungsplanung an. Bei uns war ein Verzug oberhalb der Tür notwendig. Bei 2,10m bekommst Du da nicht mehr all zu viel unter.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Irgendwo in DE
    Beruf
    IT
    Beiträge
    47
    Vielen Dank für eure Antworten, wir werden jetzt wohl doch auf 2,26m erhöhen.

    Mehr ist definitiv nicht drin wegen Bebauungsplan, Kosten usw.

    Was meint ihr zur Breite der Treppe sind 93 cm für die Kellertreppe breit genug?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    2,10 m erhöhen auf 2,35 m wäre einfach eine weitere Steinreihe...

    90 cm ist mir für Fahrradtransport oder Kisten, Wäschekorben tragen zu schmal. Da muß man die ganze Zeit sehr aufpassen, die Wand nicht zu treffen.

    BTW: Ist die Treppe geradläufig, oder gibt es noch ein paar Kurven?

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    588
    Kellertreppe ist hier im alten Miet-EFH 85 cm breit. Das ist für Fahrradtransport schon grenzwertig, muss man aufpassen, nicht anzuecken. Geht aber zur Not. Ich würde einen Meter Breite anstreben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Im neuen forum
    Beruf
    Dipl. Pädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von wall Beitrag anzeigen
    Geht aber zur Not.
    Klar, zur Not ist das ok. Bestand, nicht zu ändern. Aber hier gehts um einen Neubau, da würde ich alles unter 100 nicht akzeptieren.

    Viele Grüße,
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    588
    Sach mal, lesen kannst du aber? Was sagt mein letzter Satz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen