Ergebnis 1 bis 4 von 4

Dicke des Randdämmstreifen Estrich

Diskutiere Dicke des Randdämmstreifen Estrich im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    10

    Dicke des Randdämmstreifen Estrich

    Hallo,

    ich habe vor in meinem Altbau in einem großen Raum von ca. 60qm Größe mit einem ca. 1qm großen Kamin direkt in der Raummitte den Estrich zu erneuern.
    Bei dieser Gelegenheit möchte ich eine Fussbodenheizung mit installieren.

    Die Fussbodenheizung möchte ich gerne selbst verlegen, den Estrich aber später verlegen lassen.

    Der entsprechende Estrichleger war auch bereits da und hat sich den Raum angesehen. Augrund der zukünftigen Fliesen (eine Art Lamiatoptik im wilden Verband) möchte ich eigentlich auch nur eine Dehnungsfuge mittig im Raum (in Höhe Kamin) verlaufen lassen.

    der Estrichleger meinte, dass die Raumgröße normalerweise mehr Dehnfugen benötigen würde. Dies könne man aber kompensieren, in dem man am Rand statt 8mm Dämmstreifen 20mm Dämmstreifen verlegen würde.

    Da ein Teil der Wände nachträglich mal mit Verbundgipskartonplatten beplankt worden sind, wäre das aus optischen Gründen an den Wänden nicht so dramatisch.

    Nun suche ich nach den 20mm Randdämmstreifen und finde keine. Dies macht mich etwas skeptisch. Deshalb habe ich mich entschlossen mal diese Thematik hier einzustellen.

    Frage: Ist das Vorhaben des Estrichlegers umsetzbar oder gar üblich?

    Ich danke im Voraus für Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dicke des Randdämmstreifen Estrich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Dazu müsste man die Abmessungen des Raumes haben. Und was für Estrichaufbau?
    Warum da 20 mm nötig sein sollen, verstehe ich nicht ohne Angaben.

    20 mm RS sind Sonderanfertigung. Oder Mineralwolle, oder RS doppelt (2x8mm)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    10
    Der Raum ist ca. 8 mal 7,5m groß. Ziemlich genau mittig soll eine lange Fuge durchlaufen.

    An den 2x8mm RS (doppelt) hatte ich auch schon gedacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Den Estrichaufbau (und Art) weiss ich immer noch nicht.

    Was für einen Sinn macht es, eine geometrisch gute Fläche (Quadratisch) in 2 Flächen mit Längen/Seitenverhältnis 2:1 zu teilen?
    Steht der Kamin mittig auf Einzelfundament? Getrennt vom Estrich?

    Eine Fernplanung ohne Angaben geht in die Hose. Und auch wenn Bauherren das nicht gerne hören, Fugen gehören geplant. Und selbst Fachfirmen sind keine Planer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen