Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Lindau
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    20

    Pfeil Betondecke vor dem Streichen ätzen

    Hallo,

    wir wollen unsere Betondecke im Neubau Streichen. Der Verkäufer im Bauladen meinte nun dass man die Betondecke vorher ätzen sollte da die Betonplatten mit Schmierstoffen behandelt wurden damit sie nicht verkleben.

    Stimmt diese Aussage und falls ja, wie kann die Betondecke geätzt werden?

    Viele Grüße
    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Betondecke vor dem Streichen ätzen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von mrFbn Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir wollen unsere Betondecke im Neubau Streichen. Der Verkäufer im Bauladen meinte nun dass man die Betondecke vorher ätzen sollte da die Betonplatten mit Schmierstoffen behandelt wurden damit sie nicht verkleben.

    Stimmt diese Aussage und falls ja, wie kann die Betondecke geätzt werden?

    Viele Grüße
    Frank
    Also die Bezeichnung "ätzen" ist in diesem Zusammenhang wohl voll daneben.

    Ja - manchmal haben Betonteile "störende" Schalölrückstände, (nicht Schmierstoffe) ich habe das aber selbst
    an Neubaubetondecken nicht erlebt, dass man da etwas entfernen musste.

    Falls doch, könnte man das mit entfettenden Zusätzen wie Multistar oder ähnl. relativ umweltfreundlich
    machen. Dürfte aber nicht wirklich leicht sein, da Beton zumeist stark saugend ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Lindau
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    20
    Hallo Werner,

    wie kann man denn feststellen ob das erforderlich ist? Einfach mit ner Farbe streichen und sehen ob sie dran bleibt erscheint mir etwas naiv ...

    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von mrFbn Beitrag anzeigen
    Hallo Werner,

    wie kann man denn feststellen ob das erforderlich ist? Einfach mit ner Farbe streichen und sehen ob sie dran bleibt erscheint mir etwas naiv ...

    Frank
    Hallo Frank,

    es ist eigentlich soo ungewöhnlich, dass da was störendes darauf ist, das kaum jemand etwas explizid unternimmt.

    Zu den möglichen Untergrundprüfungen gehört:

    - Visuell.. einfach mal gucken, ob man etwas auffälliges (Verfärbung) sieht
    - Taktil --> sensorisch - einfach mal mit der Hand darüber streifen, ob sich etwas "schmiert"
    - Annässen - ob es evtl. perlt anstatt aufzusaugen
    - und evtl. partiell mit eine sauberen weißen Lappen mit Verdünnung darüberwischen und den Lappen begutachten
    - vielleicht habe ich ja noch was vergessen

    Dies sind gängige Prüfmethoden hierfür, diese werden aber selten gemacht.
    Meist ist es unter "Erfahrung" der Handwerker einzuordnen.

    Ehrlich gesagt, traue ich einem Laien die "Beurteilung" der "Prüfergebnisse" kaum zu.
    Man sollte bei der Prüferei aber nicht Paranoid werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Lindau
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    20
    Hallo Werner,

    danke fuer die Hinweise, ein paar der Pruefungen habe ich auch schon gemacht die deuten auf Schalölrückstände hin.

    Ich werde mir den Multistar-Reiniger mal genauer ansehen.

    Gruss
    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    ist das den eine sichtbeton decke ? wenn ja ist das kein problem mit NUR streichen.
    wenn nicht hast du nach dem streichen reichlich luftlöcher die du nicht zu gestrichen bekommst und was ist mit den stößen von der verschalung? oder wenn es die fertigplatten sind die gespachtelten fugen? das sieht hinterher aus unter aller sau
    gruss thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Praktikant
    Beiträge
    162
    also wir haben die fugen nur spachteln lassen und dann gestrichen. das schleifen war dann eigenleistung. ging aber recht flott.
    dann haben wir grundierung aufgetragen und anschließend zwei mal mit AlpXXXXweiß weiß gestrichen. nach dem ersten anstrich haben wir vorhandene bläschen-löcher und risse gespachtelt, weil man die erst dann richtig gesehen hat. war aber überschaubar und ging recht flott.

    ich glaube, dass ich da nicht einen solchen aufriss machen würde. einen teil der decke haben wir mit rauhfaserfarbe gestrichen. da ist das zuspachteln von kleinen bläschen weggefallen, weil die farbe viel dicker ist. sieht voll super aus. auch wenn jetzt der eine oder andere meint, dass man da nie mehr weg bekommt. warum auch?

    man kann übrigens glatt weiß gestrichen und rauhfasergestrichen supi miteinander kombinieren :-))
    es gibt übrigens online gute anleitungen, wie man eine decke richtig streicht.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    flüssige rauhfaser der grösste xxx den es gibt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Praktikant
    Beiträge
    162
    das mag sein, aber das ergebnis zählt. und das kann sich echt sehen lassen. muss sicher jeder für sich entscheiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Jeder so wie er mag.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen